Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?35160

Neu bei Sony Music

Culcha Candela: Gegen Rassismus und Intoleranz

Die Reggae-, Dancehall- und Hip-Hop-Band aus Berlin hat ihr Best-Of-Album "Besteste" veröffentlicht.


Culcha Candela engagieren sich seit Beginn in diversen sozialen Projekten und setzen immer wieder Zeichen gegen Rassismus und Intoleranz, für Gleichberechtigung, Diversität und Nachhaltigkeit (Bild: Leon Hahn)

Gut. Beste. "Besteste"! Neun Jahre nach ihrem ersten Best-Of-Album veröffentlichen Culcha Candela im November diesen Jahres die zweite Zusammenfassung ihrer inzwischen neun Alben umfassenden 17-jährigen Laufbahn.

"No Tengo Problema", "Ballern" und "Dinero" sind die ersten Auskopplungen und drei von sechs brandneuen Tracks, die auf dem 22 Songs starken Doppelalbum zu finden sein werden. Neben Klassikern wie "Hamma!", "Monsta" oder "Berlin City Girl" reihen sich neuere Hits wie "Schöne neue Welt", "Wildes Ding" oder "Von Allein" in die Best-Of-Tracklist ein. Fun Fact: Ihre Nummer 1 Single "Hamma!" wurde erst Ende letzten Jahres von Bausas "Was du Liebe nennst" als erfolgreichste deutschsprachige Nummer eins abgelöst – nach sage und schreibe elf Jahren!

Für Gleichberechtigung, Diversität und Nachhaltigkeit


Das Best-Of-Album "Besteste" von Culcha Candela ist am 13. Dezember 2019 erschienen

Überhaupt: Hört man sich durch die Tracklists der früheren Alben, findet man dort schon die aktuell angesagten und Charts-dominierenden Sounds, einen Mix aus Dancehall, Reggaeton, Afrotrap und Hip Hop. Ebenso benutzten die Jungs bereits auf dem 2011er Album "Flätrate" Autotune. Somit kann man Culcha Candela getrost als Wegbereiter der modernen, urbanen Musik bezeichnen. Und nach wie vor brennen Mateo, Johnny Strange, Don Cali und Chino wie am ersten Tag für ihren Culcha-Sound, und scheuen auch vor elektronischen Einflüssen nicht zurück, um ihre Werke stetig weiterzuentwickeln.

Allgemein bleiben Culcha Candela Wegbereiter: Mit dem Video zu "No Tengo Problema" entstand in Zusammenarbeit mit Samsung das erste komplett in 8K gedrehte Musikvideo überhaupt. Das Best-Of-Album "Besteste" ist ab sofort als CD, Stream und zum Download erhältlich.

Nebenbei engagiert sich Culcha Candela seit Tag eins in diversen sozialen Projekten als Partner und Botschafter und setzen immer wieder Zeichen gegen Rassismus und Intoleranz, für Gleichberechtigung, Diversität und Nachhaltigkeit. (cw/pm)

Direktlink | Culcha Candela mit "Dinero"

Culcha Candela Live

28.02.20 Leer, Zollhaus
29.02.20 Hamburg, Große Freiheit
01.03.20 Dortmund, FZW
02.03.20 Hannover, Capitol
04.03.20 Köln, Live Music Hall
05.03.20 Bremen, Modernes
06.03.20 Erlangen, E-Werk
08.03.20 Stuttgart, Im Wizemann
09.03.20 München, Muffathalle
11.03.20 Dresden, Reithalle Strasse E
12.03.20 Frankfurt, Batchkapp
13.03.30 Berlin, ASTRA Kulturhaus


#1 Moondaughter161Anonym
  • 25.12.2019, 14:23h
  • "Nebenbei engagiert sich Culcha Candela seit Tag Eins in diversen sozialen Projekten als Partner und Botschafter und setzen immer wieder Zeichen gegen Rassismus und Intoleranz, fur Gleichberechtigung, Diversität und Nachhaltigkeit."
    Ähm, ist Culcha Candela nicht die sexistische Band wo jeder zweite Text von der Objektifizierung von Frauen handelt?
  • Antworten » | Direktlink »