Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35290
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"Mich ärgert das, wenn heutzutage noch Leute ihre Homosexualität verstecken"


#7 YannickAnonym
  • 17.01.2020, 10:08h
  • Antwort auf #6 von Tobi Cologne
  • Volle Zustimmung!

    Ich bin z.B. auch dafür, dass man Nacktheit in der Öffentlichkeit nicht als "Erregung öffentlichen Ärgernisses" strafbar macht. Jeder Mensch ist nackt geboren und die eine Hälfte hat einen Pimmel, die andere eine Mumu... Wieso macht man dann so einen Aufriss darüber?

    Dadurch werden z.B. auch Umweltschutz-Aktionen wie der Naked Bike Ride in Deutschland illegal.

    de.wikipedia.org/wiki/World_Naked_Bike_Ride

    Aber:
    auch das ist zwar individuelle Freiheit, was aber eben auch die Freiheit beinhaltet, nicht nackt zu sein. Ich selbst will meinen Penis nicht in der Öffentlichkeit zeigen. Aber wer das will, sollte das auch dürfen.

    Und genauso ist es beim Thema Outing:
    Wer das will, soll es tun, wer das nicht will, braucht es aber auch nicht zu tun - egal ob andere das gut finden oder nicht. Mit der Ausnahme von Homohassern, die von sich selbst ablenken wollen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel