Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35367
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Versuchte Vergewaltigung? Schwere Vorwürfe gegen Alt-Bischof


#14 MandorallenEhemaliges Profil
  • 25.01.2020, 19:33h
  • Bevor ich überhaupt dazu käme, das Arbeitsrecht oder Artikel 3, gleiche Rechte von Mann und Frau oder das Kirchenasyl oder die Kirchensteuer oder die systematische Vertuschung von Straftaten wie Vergewaltigung ohne Strafverfolgung zu bearbeiten, würde ich schon bei Artikel 1 GG hängen bleiben.

    Die Würde des Menschen ist unantastbar.

    Denn die Kirche etikettiert ganze Bevölkerungsgruppen als Sünder, was an sich schon schlimm genug wäre, lässt aufgrunddessen aber auch Taten folgen. Verwehrt beispielsweise deshalb Geschiedenen Paaren die Sakramente.

    Nun muss man wissen, das laut kircheneigener Definition ein Sünder ein unvollkommener Mensch mit falscher Lebensweise ist, der von Gott getrennt ist. Da ebenfalls laut kirchlicher Defintion die Würde von Gott gegeben wird, heißt das nichts anderes, als folgendes:

    Wir sind fehler-, bzw. mangelhafte Menschen ohne Würde.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel