Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35443
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Neuer Film: Sean Hayes spielt faule Cis-Frau


#1 StricklieselAnonym
  • 04.02.2020, 14:36h
  • Ich warte auf den Sturm der Entrüstung, dass ein schwuler Mann eine heterosexuelle (?) Frau spielen darf. Immerhin überbieten sich hier einige KommentatorInnen regelmäßig mit Beleidigungen und Hass, wenn ein Cis-Mensch einen trans* Menschen spielt.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 JeromiAnonym
  • 04.02.2020, 15:06h
  • Ein Cis Mann spielt eine Cis Frau? Das ist sehr ungewöhnlich. ( Abgesehen von Dragshows)
  • Antworten » | Direktlink »
#3 NuminexEhemaliges Profil
  • 04.02.2020, 15:37h
  • Dass das überhaupt eine diskussionswürdige Nachricht ist, zeigt doch, dass es Menschen gibt, die den Sinn von Schauspielerei offensichtlich nicht verstanden haben.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 qwertzuiopüAnonym
  • 04.02.2020, 15:48h
  • Wenn Entrüstung, dann vielleicht lieber über den Humor auf Kosten von Menschen in Armut und mit psychischen Krankheiten.
    Menschen, die aus eigener Kraft nichts leisten können, geht es dabei nie gut.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Ein MenschAnonym
  • 04.02.2020, 16:23h
  • Antwort auf #1 von Strickliesel
  • Wie viele Leute sind fest davon überzeugt, dass hetero Frauen eigentlich schwule Männer sind, die sich nur verkleiden?

    Wie viele Leute sind fest davon überzeugt, dass trans Frauen eigentlich Männer sind, die sich nur verkleiden (bzw. umgekehrt für trans Männer)?

    Ich behaupte mal, die Antwort auf Frage eins ist "geht gegen null".

    Ich behaupte auch mal, dass es nicht hilfreich ist, wenn tatsächliche Männer sich verkleiden, um trans Frauen zu spielen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#6 _valkyrieAnonym

» zurück zum Artikel