Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35450
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"Recht auf Gotteslästerung": 16-jährige Lesbe nach Islam-Beschimpfung unter Polizeischutz


#5 TheDadProfil
  • 05.02.2020, 20:59hHannover
  • Antwort auf #1 von lucdf
  • ""Wenn die Religioten so viel Bullshit von sich geben, darf man sie kritisieren.""..

    Kritik ist von der "Menge" des Unsinns der zuvor geäußert wurde ja nicht wirklich abhängig..

    Was dann den Begriff "Blasphemie" angeht..
    Den halte ich ja bei Licht besehen für blasphemisch..
    Denn Blasphemie aus dem altgriechischem stammend blasphmía , bedeutete ursprünglich so etwas wie "Rufschädigung"..

    Wer einen solchen "Ruf" genießt wie die Abrahamitischen "Religionen", dessen Ruf kann nicht mehr geschädigt werden..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel