Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35475
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Wird Irlands erster schwuler Premierminister wiedergewählt?


#1 tchantchesProfil
  • 08.02.2020, 13:16hSonstwo
  • Seine innenpolitische Bilanz ist eher durchwachsen. Im Wahlkampf verwertbare Erfolge hat er kaum vorzuweisen. Und bei LGBT+-Themen muss er sich zurückhalten, weil er sonst sehr schnell darauf reduziert und der Klientelpolitik bezichtigt würde.

    Homosexualität allein qualifiziert nicht.

    Oder würde hier jemand einen Selbstdarsteller wie Spahn oder einen Strippenzieher wie Kahrs wählen, nur weil er schwul ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 AndiAnonym
  • 08.02.2020, 14:23h
  • Einen Erfolg habt ihr leider nicht erwähnt: Unter seiner Regierung und starker Befürwortung wurde per Volksentscheid das strikteste Abtreibungsverbot in Europa gekippt und in eines der liberalstes Gesetze umgewandelt. Liberaler als es die Konservativen in Deutschland mit ihrem Beratungszwang und Werbeverbot je zugelassen haben. Und auch die wirtschaftliche Entwicklung Irlands ist in den letzten Jahren als positiv zu betrachten.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 tchantchesProfil
#4 tchantchesProfil
  • 08.02.2020, 23:15hSonstwo
  • Eine erste Hochrechnung sieht die beiden konservativen Parteien und Sinn Féin bei jeweils 22 Prozent.

    Da die zwei konservativen Parteien seit jeher untereinander spinnefeind sind und auch beide erklärt haben, keinesfalls mit Sinn Féin koalieren zu wollen, wird sich wohl einer der drei mit den Grünen (8%), Labour (5%), ein paar Splitterparteien und 11% unabhängigen Kandidaten zu einer Koalition zusammenraufen müssen.

    Viel Spaß.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel