Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35588
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wie der Regenbogenkiez durch die Politik zerstört wird


#8 TheDadProfil
  • 24.02.2020, 08:34hHannover
  • Antwort auf #7 von Techniker
  • ""Und ehrlich: Ich will weder fickenden Heteros noch Homos im Park begegnen""..

    Da gibt es eine prima Lösung :
    Man bleibt dem Park fern..
    Oder kuckt nicht hin..

    ""die Zeiten, wo Cruising und öffentliche Aborte für viele Schwule die einzige Möglichkeit waren, mit Gleichgesinnten Sex zu haben, sind doch wohl schon ein paar Jährchen vorbei.""..

    Äh ?
    Weil es WAS genau als "Alternativen" gäbe ?
    Internet ?
    Dating-Apps ?
    Oder gar Bordelle und andere Sexarbeit ?

    Die Zeiten in denen Menschen mit anderen Menschen ganz einfach mal sexuell interagieren wollen sind NIE vorbei !

    Im Gegensatz zu den moralinsauren Äußerungen, die sich immer dann breit machen, wenn andere Menschen andere Bedürfnisse besitzen UND verfolgen, die einen selbst so rein gar nicht betreffen, oder sonstwie beeinflußen..
    Denn diese Zeiten wo man sich das Maul über diese "ganzen schlimmen Schwulen" zerreißt, und dann selbst noch Teil der Community sein will, die sind schon lange vorbei..

    Wie wäre es denn damit, einfach mal die Realität Realität sein zu lassen, und sich selbst nicht über andere Menschen moralisch erheben zu wollen ?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel