Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35588
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wie der Regenbogenkiez durch die Politik zerstört wird


#19 TechnikerAnonym
  • 24.02.2020, 13:43h
  • Antwort auf #14 von Ghostbuster
  • "Denkst Du ernsthaft, die Leute gehen auf Klappen oder in Parks, weil sie keine anderen Möglichkeiten haben?"

    Genaues Lesen hilft. Ich schrieb:
    "die Zeiten, wo Cruising und öffentliche Aborte für viele Schwule die einzige Möglichkeit waren, mit Gleichgesinnten Sex zu haben, sind doch wohl schon ein paar Jährchen vorbei."

    Und da es ja so furchtbar schwer zu verstehen scheint:
    "Die Leute vögeln dort, da es ihren sexuellen Wünschen, Vorstellungen, Fetischen entspricht! Und dagegen ist auch nichts einzuwenden!"

    Jeder kann und soll sich vergnügen, wo und wie er will - solange er Dritten nicht auf den Sack geht. Wer sich in Tom's Bar übers Gerammel beschwert, hat was nicht verstanden. In öffentlichen Parks ist hemmungsloses Rumgepoppe aber wohl fehl am Platze - ob sich da Männlein mit Männlein oder Männlein mit Weiblein vergnügen, ist wurst.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #14 springen »

» zurück zum Artikel