Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?35600

Mönchengladbach

Jecker Jubel für schwules Prinzenpaar beim Veilchendienstagszug

In Mönchengladbach feierten die Jecken ausgelassen das erste schwule Prinzenpaar des Rheinlands.


Die Narrenzeit von Axel Ladleif und Thorsten Neumann erreichte am Dienstag den Höhepunkt (Bild: Ira Ingenpass / MKV)

Die Narren am Niederrhein haben beim Veilchendienstagszug in Mönchengladbach gemeinsam mit ihrem schwulen Prinzenpaar noch mal richtig aufgedreht. Am Höhepunkt der tollen Tage zogen Tausende Jecken mit Axel I. und Prinz "Niersius" Thorsten durch die Stadt – bejubelt von den Menschen am Straßenrand. Für das Prinzenpaar und die Karnevalisten in Mönchengladbach neigte sich damit eine ganz besondere Session zu Ende: Axel Ladleif und Thorsten Neumann waren nach Angaben des Karnevalsverbands das erste schwule Prinzenpaar im Rheinland.

Vorbehalte spürten sie nach früheren Angaben in Begegnungen mit ihrem Narrenvolk nicht. Dafür merkten sie aber gerade am Anfang sehr viel Neugier, die sich in der Erkenntnis auflöste: "Ihr seid ja so normal." Die beiden eingefleischten Karnevalisten eroberten das Narrenvolk – weit über Mönchengladbach hinaus.

So wurde der Veilchendienstagszug für die beiden so etwas wie ein fröhliches, buntes Geleit mit fast 4000 Teilnehmern, 70 Prunkwagen, 30 Tanz- und Funkengarden und 40 Musikkapellen – bevor sich wohl am Aschermittwoch der Karnevals-Blues breit macht.

Fotos © @Denise Brenneis. Die Bilder dürfen gerne bei Facebook geteilt werden, sind aber urheberrechtlich geschützt und somit ist eine anderweitige Verwendung untersagt!

Gepostet von MKV – Mönchengladbacher Karnevals-Verband e.V. am Donnerstag, 20. Februar 2020
Facebook / MKV – Mönchengladbacher Karnevals-Verband e.V.

- Werbung -
Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

Die beiden Männer wurden im November 2019 vor mehr als 1.000 Gästen offiziell als Prinzenpaar proklamiert (queer.de berichtete). Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners (CDU) setzte damals den schwulen Jecken feierlich die Prinzen-Kappe auf. Die beiden erklärten, dass es zu "99,8 Prozent" positive Reaktionen auf sie gegeben habe. "Sicher gab/gibt es einige, die lieber eine Prinzessin gehabt hätten, aber offene Böswilligkeiten oder gar Anfeindungen hat es nicht gegeben. Im Übrigen hat es noch kein Prinzenpaar jemals geschafft, es allen recht zu machen", hieß es damals.

Axel I. und Prinz "Niersius" Thorsten sind bereits seit 13 Jahren ein Paar. 2009 ließen sie sich verpartnern, vergangenes Jahr wandelten sie ihre Lebenspartnerschaft in eine echte Ehe um. (dpa/cw)



#1 sickoAnonym
#2 Sabelmann
#3 zundermxeAnonym
  • 26.02.2020, 07:57h
  • Antwort auf #1 von sicko
  • Wat willse mache?!
    So is dat.

    Ein paar Hass-Verrückte gibt es leider immer. Das haben wir ja auch leider mal wieder am Samstag sehen müssen im Nordpark beim Gladbach-Spiel (Fadenkreuzbanner).
    Da hab ich mich auch abgrundtief schämen müssen.

    Will damit nix verharmlosen. Doch jede*r entscheidet für sich damit umzugehen. Manchmal ist es halt auch ein Weg die Opferrolle nicht anzunehmen und sich und anderen den Spaß nicht verderben zu lassen.

    Egal wie wer zum Karneval steht.
    Es ist eine bewundernswert starke Leistung so eine Session als offen schwules Paar zu machen.
    Danke dafür -Top!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Leon 4Anonym
#5 Harmloser Boy NrwAnonym
  • 26.02.2020, 21:29h
  • Es gibt auch Langenfeld!

    Auch in Langenfeld, einer lebendigen und relativ grossen Stadt zwischen Köln, Leverkusen und Düsseldorf, gab es in diesem Jahr ein schwules Prinzenpaar.

    Prinz Tino I. und Prinz Sebastian I. warfen von ihrem Prinzenwagen allerhand Kamelle und Blömcher auf die Zuschauer beim gut frequentierten Samstagszug am Samstag-Nachmittag rund um Markthalle, Marktkarree und Stadtgalerie in der bevölkerten Langenfelder City!

    Der Langenfelder Karnevalszug war sogar 3 Tage vor dem Dienstagszug in Mönchengladbach!

    Nabel der Welt - Langenfeld!

    Langenfeld Helau!!!

    ... Und ich bin schwul, und ich bin sehr stolz auf meine schwule Identität!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 zundermxeAnonym
  • 27.02.2020, 02:22h
  • Antwort auf #5 von Harmloser Boy Nrw
  • Langenfeld?!

    Is dat net die Station zwischen Düdo und Kölle?
    *zwinka*

    Ne, im Ernst - Langenfeld is ne feine Stadt.
    Supercool zu hören, dass ihr auch ein schwules Prinzenpaar hattet!

    Musste dies Jahr meine Niederrheiner-Gene verraten und konnte nicht im Rheinland sein - Höchststrafe :-(
  • Antworten » | Direktlink »