Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35655
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Frau terrorisierte Grindr-Nutzer: 13 Monate Haft


#1 DramaQueen24Profil
  • 05.03.2020, 01:11hBerlin
  • Hier scheint mir das Tatmotiv weniger der Neid, als vielmehr der Hass zu sein, weil sie danach trachtete, dass Leben der schwulen Männer zu zerstören, indem sie Nacktbilder und Ähnliches verschickte.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 karaxAnonym
  • 05.03.2020, 09:15h
  • Seid vorsichtigt, wenn ihr Profile unterschiedlicher Netzwerke miteinander verknüpft, zum Beispiel Instagram oder Facebook in Grindr.
    Das ist auch indirekt möglich:
    Über die Kombination von Ort/Alter/Größe/Gewicht könnte man auf PlanetRomeo mittels Filter euch finden, und von dort aus vielleicht zu mehr Daten kommen (Freunde, etc)
    Natürlich lässt sich sowas nicht 100% verhindern, aber man sollte sensibel dafür sein.
    Das wertvollste und intimste ist immer eure (wahre) Identität (Name, Adresse, Telefonnummer, Arbeitsort, etc), mehr noch als Nacktbilder.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 AltoAnonym
#4 JadugharProfil
  • 05.03.2020, 14:36hHamburg
  • Antwort auf #1 von DramaQueen24
  • Leider ist das Tatmotiv nicht bekannt. Es gibt viele Gründe, andere Menschen zu schikanieren. Leute mit narzißtischen Persönlichkeitsstörungen tun dieses auch sehr gern, um andere zu erniedrigen und damit sich selbst zu erhöhen. Wenn sie glauben, daß jemand auf Grund irgendwelcher persönlicher Merkmale weniger wert ist, dann hacken sie besonders darauf herum. Narzißtische Stalker (Nachsteller) wollen die Opfer zermürben, um die Erfüllung der ich-bezogenen Bedürfnisse zu erzwingen.

    Manche Leute stalken aus Liebeswahn!

    Rachsüchtige Stalker: sehen sich durch ihre gestörte Persönlichkeit fälschlicherweise selbst als Opfer oder bilden sich ein, Opfer der Personen zu sein, denen sie nachstellen; Hilfe, die sie bekommen, nutzen sie zur fortgesetzten Rache und Befriedigung aus.

    Erotomane, morbide, krankhafte Stalker : Kontrolle/Dominanz meist psychopathische Persönlichkeit .

    Sadistische Stalker: Gefühl der Befriedigung.

    Nachstellungen sind strafbare Handlungen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel