Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?35707

Krimi

Dunkle Geheimnisse und eine attraktive Privatdetektivin

Im neuen Kriminalroman "Mehr Schein als Sein" von Sima G. Sturm ermittelt die lesbische Kriminalhauptkommissarin Hanna Platner ins Rostocker Rotlicht-Milieu.

  • 14. März 2020, 06:35h, noch kein Kommentar

"Mehr Schein als Sein" ist bei édition el!es erschienen

Eine Leiche im Kurpark Warnemünde führt Kriminalhauptkommissarin Hanna Platner ins Rostocker Rotlicht-Milieu, denn obwohl die Tote Niki Bernhagen aus einer reichen Familie stammte, lebte sie mit ihrer Freundin Sandy in einer Hütte am Ostseestrand und schlug sich mit Taschendiebstählen durch. Schnell stellt sich heraus, dass Sandy früher als Tänzerin in Raimund Hassbachs Stripteasebar beschäftigt war. Vorfälle in der Vergangenheit machen Hassbach verdächtig, doch nicht nur er steht auf Hannas Liste, denn in seinem Dunstkreis tauchen immer mehr zwielichtige Gestalten auf, die allesamt Motive gehabt haben könnten, Niki umzubringen.

Und schließlich ist da noch Nikis scheinbar so anständige Familie, in der Hanna immer dunklere Geheimnisse aufdeckt, je tiefer sie gräbt – sie muss also ihr ganzes Können als Kriminalpolizistin aufbringen, um diesen verworrenen Fall lösen zu können, während eine attraktive Privatdetektivin ihr gehörig den Kopf verdreht …

"Mehr Schein als sein" von Sima G. Sturm ist nun bei édition el!es erschienen. Zuvor wurden u.a. bereits "Geliebte Jil", "Kutschenfahrt ins Glück", "Vorsicht, bissig!" und "Gestrandet" im Verlag veröffentlicht. (cw/pm)

Infos zum Buch

Sima G. Sturm: Mehr Schein als Sein. Kriminalroman. 288 Seiten. Softcover. Format: 12,4 x 18,8 cm. édition el!es. 2020. Taschenbuch: 15,90 € (ISBN: 978-3-95609-300-5). Ebook: 8,99 €.