Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?35744

"Jetzt habe ich alles gesagt"

Polnischer Schauspieler: Coming-out mit 100

Witold Sadowy ist der einer der bekanntesten Schauspieler Polens. In einem Interview zu seinem 100. Geburtstag sprach er erstmals über seine Homosexualität.


Witold Sadowy feierte am 7. Januar seinen 100. Geburtstag

Für ein Coming-out ist es nie zu spät: Mit dem 100-jährigen Witold Sadowy hat sich einer der bekanntesten Schauspieler Polens als schwul geoutet.

"Für mich ist es das Wichtigste, dass die Wahrheit überlebt", sagte Sadowy am Ende eines ausführlichen Interviews mit dem staatlichen Kulturkanal TVP Kultura, das anlässlich seines 100. Geburstags am 7. Januar geführt wurde. Und ließ die Bombe platzen: "Ich bin stolz, dass ich ein ehrlicher Mann bin. Ich habe nie geheiratet, ich habe keine Kinder, das ist etwas, das ich wirklich bedauere. Aber ich wurde anders geboren. Ich bin schwul."

Anschließend meinte die Schauspiellegende: "Jetzt habe ich alles gesagt, wie bei einer Beichte."

- Werbung - Video - Abheben und Frankreich und die Welt entdecken

Über vier Jahrzehnte prägte er die polnische Kultur


Witold Sadowy in jüngeren Jahren

Sadowy wurde 1920 geboren und erlebte als 19-Jähriger die Besetzung Polens durch die Nazis. "Ich habe mich bei der staatlichen Akademie für darstellende Künste beworben und die Prüfung für den 7. September 1939 geplant", erinnerte er sich. Doch sieben Tage marschierte die deutsche Wehrmacht ein.

Der Traum von der Schauspielerei erfüllte sich dennoch: 1945 hatte Sadowy sein erstes Engagement am Dramatischen Theater in Warschau. Über vier Jahrzehnte war er auch als Filmschauspieler sowie zuletzt überwiegend als Autor und Theaterkolumnist in Polen aktiv. Seit 1989 ist er offiziell im Ruhestand.

Vor acht Jahren wurde Sadowy mit dem Orden Polonia Restituta ausgezeichnet, die zweithöchste zivile Auszeichnung der Polnischen Republik. Der 100-Jährige wurde zudem von der Vereinigung Polnischer Bühnenkünstler zum "Ausgezeichneten Mitglied" ernannt.

"Wir wünschen Ihnen weitere 100 Jahre"

Polnische LGBTI-Organisationen feierten das Coming-out überschwänglich. "Herzlichen Glückwunsch Herr Witold", schrieb etwa das queere Magazin "Replika" auf Facebook. "Wir wünschen Ihnen weitere 100 Jahre."

W tym ponurym czasie mamy dla Was prawdziwie niecodzienn?, pozytywn? wiadomo??. ??????? Coming out w wieku 100 lat…

Gepostet von Replika am Dienstag, 17. März 2020
Facebook / Replika

Das Coming-out von Sadowy fällt in einer Zeit zunehmender Homophobie in Polen. Über 80 Städte und Gemeinden haben sich bislang zu "LGBT-freie Zonen" erklärt (queer.de berichtete). (cw)