Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35796
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Weitere "Geistliche" geben Homosexuellen Schuld an Corona-Krise


#11 BePrideAnonym
#12 PatrickCasperAnonym
  • 28.03.2020, 18:22h
  • Da sieht man wie Dumm geistige Führer sein können.
    Wenn wir schon Gott mit ins Spiel nehmen ist meine Interpretation eher:
    Gott hat den Virus auf die Welt gebracht weil er unzufrieden mit den Kirchen ist. Jede ist zur Institution verkommen und keine lebt nach den Lehren aus dem Glauben.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 BePrideAnonym
#14 Homonklin_NZAnonym
#15 TheDadProfil
  • 28.03.2020, 20:18hHannover
  • Antwort auf #12 von PatrickCasper
  • ""Wenn wir schon Gott mit ins Spiel nehmen ist meine Interpretation eher:
    Gott hat den Virus auf die Welt gebracht weil er unzufrieden mit den Kirchen ist. Jede ist zur Institution verkommen und keine lebt nach den Lehren aus dem Glauben.""..

    Und Du denkst jetzt ernsthaft, eine solche "Erklärung" sei irgendwie "logischer" als der Unfug den diese Deppen von sich gegeben haben ?

    Mal abgesehen von dem Unwissen, es würde sich dabei um eine "Epidemie" handeln, und die sei ja auf der Welt weil irgendein "Gott" ein Problem mit seiner eigenen Schöpfung hätte, ein grandioser Unfug, denn zum Einem ist es eine Pandemie, zum anderem ist sie in einem Land ausgebrochen in dem die prozentual wenigsten "Christen" unter der Bevölkerung leben, zum Dritten wäre es doch gleichsam einfacher frei nach dem Motto Sodom und Gomorrha den ganzen Planeten zu sprengen..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »
#16 tchantchesProfil
  • 28.03.2020, 20:28hSonstwo
  • Die sind doch allesamt als Kind mal heftig mit dem Kopf vor die Pumpe gelaufen.
  • Antworten » | Direktlink »
#17 panzernashorn
  • 28.03.2020, 20:58h
  • Manchmal könnte man auch direkt meinen, die veranstalteten untereinander einen Wettbewerb mit dem Ziel, wer immer noch blöder ist..............
  • Antworten » | Direktlink »
#18 Alexander_FAnonym
  • 28.03.2020, 21:52h
  • Antwort auf #3 von BePride
  • "Religion wird für politische Interessen missbraucht."

    Falsch. Umgekehrt wird ein Schuh draus: Religion strebt danach, politische Macht zu ergreifen und diese für ihre Zwecke zu missbrauchen.
    Welche Folgen das hat, kann man überall dort sehen, wo sie das erreicht hat, und unsere beiden bärtigen Dummschwätzer mit lustigen Hütchen zeigen uns das auch.
    Umgekehrt hängt unser Überleben nicht zuletzt auch davon ab, dass Religion so weit wie nur möglich aus dem politischen und öffentlichen Raum hinausgedrängt wird.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#19 PatrickCasperAnonym
#20 Pollux67Anonym
  • 29.03.2020, 08:18h
  • Antwort auf #5 von Numinex
  • Unter den Kirchenmitglieder ist die Meinung über gleichgeschlechtliche liebe und ehe genauso vielfältig wie in der säkularen gesellschaft. Es gibt offen lesbisch/schwul lebende geistliche., es gibt kirchliche Eheschließungen. Genauso gibt es menschen, die denken, sie müssten aufgrund diverser bibelstellen diese Menschen verurteilen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel