Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35910
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Polen: Parlament unterstützt Verbot von Sexualerziehung in erster Lesung


#13 DramaQueen24Profil
  • 17.04.2020, 02:22hBerlin
  • Verbot von Abtreibungen und Sexualerziehung? Ja, wissen diese Religioten, was das für Frauen, Homo-und Transsexuelle bedeutet? Back to the fifties!
    Frauen, die abtreiben wollen, können wenigstens ins europäische Ausland fahren, wenn sie es sich leisten können, ansonsten werden Kurpfuscher Konjunktur haben. Frauen werden auch bei Inzest und Vergewaltigung gezwungen sein, ungewollte Kinder auszutragen und zu behalten, weil eine Regierung von Religioten die Frauen allein lassen wird.
    Und Kinder lernen statt der Vielfalt der Sexualität, statt, wie man sich vor ungewollter Schwangerschaft und Geschlechtskrankheiten schützen kann, dass die "traditionellen" Werte in Polen bestimmend sind.
    Homosexuelle und transsexuelle Kinder und Jugendlichen werden Angst vor dem CO haben, psychisch krank und selbstmordgefährdet werden.
    Und pädophile Priester werden es leichter haben, an Opfer heranzukommen, denn in Polen, das wissen sie genau, werden sie weder angeklagt noch verurteilt.
    Mein Fazit: Wenn die Polen das wollen, sollen sie raus aus der EU, denn ihre "Werte" sind dann nicht mehr unsere Werte!
    Aber das werden sie nicht tun, weil sie das Geld aus Brüssel zum Überleben brauchen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel