Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35959
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Religiöse Homo-Hasser außer sich wegen schwuler Vögel


#9 Homonklin_NZAnonym
  • 23.04.2020, 20:34h
  • ""... Lebensstil zu indoktrinieren, der Familien kaputt macht""

    Wann könnten diese Schundbarden endlich mal begreifen, dass es hierbei gar nicht um einen Lifestyle geht, sondern um die queerer bzw. schwuler, lesbischer Natur entsprechende Art, Familie zu leben. Und dass das gar keine Familien kaputt macht, sondern ehestens Welche schafft, könnten die sich auch mal hinter die gesalbten Ohren schreiben.

    Zudem ist unverständlich, warum gerade sie sich mit ihrer christlichen Agenda allen anderen aufzwingen wollen, die an ihrer Religiosität gar kein sonderliches Interesse hegen.
    Da gibt es ja noch einige andere uralte und vielfach verkehrt übersetzte, neu interpretierte Legenden, auf die sie selbst auch keinerlei Rücksicht nehmen, zum Beispiel den Schöpfungsmythos der knubbelnasigen Egolifanten aus dem Gestirn des hühneräugigen Ochsen .

    Wie, was? Die zählen nicht?
    Ja warum glauben die denn, ihre unangenehmen Legenden vom Wüstenlatscher aka Lattenjupp würden ausgerechnet zählen?

    Und es geht um gezeichnete anthromorphe Vögel. Nochmal, es geht um gezeichnete Vögel. Werden diese Million Moms jetzt ausziehen, um Vögel abzumurksen? Damit die vielleicht nicht schwul zusammenfinden? Wie weit geht der Hass dieser erheblich gestörten Leute eigentlich?

    Man könnte eine Dankeschön-Unterschriftenaktion starten.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel