Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36014

"Take Me Out"

RTL sucht immer noch nach flirtwilligen Schwulen

Der Kölner Privatsender will in "Take Me Out" auch Männer verkuppeln – und dafür werden noch "Boys Boys Boys" gebraucht.


Ralf Schmitz reicht es nicht mehr aus, nur heterosexuelle Paare zu verkuppeln (Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius)

"Du bist männlich, flirtwillig, Single und suchst deinen Traummann?" Das fragt der Sender RTL, der damit am am Donnerstag auf seiner Homepage einen erneuten Aufruf an interessierte schwule oder bisexuelle Männer gestartet hat, sich bei der Datingshow "Take Me Out" zu bewerben. "Endlich dürfen bei 'Take Me Out' auch flirtwillige Männer an den Buzzer, um sich ein Date mit ihrem potenziellen Traumprinzen zu ergattern!", heißt es in dem Text. Bei der Unterhaltungssendung soll ein Single-Kandidat um die Gunst von insgesamt 30 einsamen Männern kämpfen. Diese zeigen ihre Zu- oder Abneigung per Buzzer.

"Take Me Out" läuft bereits seit 2013 erfolgreich bei RTL in einer heterosexuellen Variante, in der auch schon eine trans Kandidatin aufgetreten ist (queer.de berichtete). Das schwule Special soll den Namen "Take Me Out – Boys Boys Boys" tragen und wie die reguläre Ausgabe von Comedian Ralf Schmitz moderiert werden.

Tolle Neuigkeiten! ?? Wir starten schon HEUTE mit den Wiederholungen aus der 5. Staffel von Take Me Out. ? Um 22:15 Uhr…

Gepostet von Take Me Out am Dienstag, 21. April 2020
Facebook / Take Me Out

- Werbung - Video - Abheben und Frankreich und die Welt entdecken

Offene Castings wurden ein Corona-Opfer

Eigentlich hatte die Produktionsfirma UFA die Kandidaten bereits Mitte bis Ende März bei offenen Castings in Köln, Leipzig, Berlin, Nürnberg und München finden wollen. Die Corona-Krise machte den Organisatoren aber einen Strich durch die Rechnung. Daher bittet RTL darum, sich direkt bei der UFA zu bewerben. Alle Bewerber hätten die Möglichkeit, sich mit Selfie-Video oder Online-Casting vorzustellen. Infos dazu kann man per E-Mail an takemeout@ufa.de erhalten.

Gesucht werden laut UFA Männer zwischen 18 und 40, die "schlagfertig und um keinen Spruch verlegen" sind. Die Produktionsfirma fragt dazu: "Bist du Manns genug?"

Endlich – Er sucht ihn! ? Take Me Out gibt es nun auch für Männer, die Männer suchen! ???????? Die Castings für Take…

Gepostet von Take Me Out am Donnerstag, 20. Februar 2020
Facebook / Take Me Out | Bereits vor über zwei Monaten warb RTL für seine offenen Castings

RTL und der Streamingableger TVNOW haben zuletzt vermehrt in Formate für sexuelle Minderheiten investiert. Als erfolgreich erwies sich die schwule Datingserie "Prince Charming", die zunächst bei TVNOW gestreamt wurde und derzeit im Free-TV bei Vox läuft. Außerdem kündigte die Mediengruppe RTL mit "The diva in me" ein neues TVNOW-Format an, in dem Dragqueens Frauen aufhübschen sollen (queer.de berichtete). (cw)



#1 GodotAnonym
  • 30.04.2020, 15:55h
  • Gibt's in Thailand, unter dem Titel "Take Guy Out Thailand", schon seit vielen Jahren. Kommen wir wieder einmal zu spät und tun so, als wären wir die personifizierte Avantgarde.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FredericAnonym
#3 Homonklin_NZAnonym
  • 01.05.2020, 04:34h
  • Ich kann nicht einschätzen, was die da genau mit erreichen möchten. Ob das sowas Ähnliches wie früher "Herzblatt" sein soll. Aber wenn sie die Altersgrenze nach oben öffnen, melden sich da vielleicht auch mehr. Wenn man mal so Kontaktanzeigen in Zeitschriften sieht, suchen ganz viele so im Alter zwischen 50 und 75 einen Flirt oder Partner. Irgendwie scheint das Format die alle auszulassen.

    Nun ja, der Titel richtet sich auch an Kinder bzw. Jugendliche. Ein bisschen sonderbar ist das schon.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 ahmadAnonym