Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36053
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Grüne wollen Gesetz gegen "Homo-Heilung" ihre Zustimmung verweigern


#7 Julian SAnonym
  • 06.05.2020, 16:47h
  • Ich finde es ja gut, dass die Grünen das nicht unterstützen wollen. Aber dann sagen sie, dass auch sie kein generelles Verbot wollen, sondern nur eine Anhebung des Alters (das aber bei dem Gesetz eh Makulatur ist) von 18 auf 26.

    Das wäre ja auch nur wieder halber Kram und ein Schutz nur eines Teils der Opfer.

    Diese brandgefährliche Gehirnwäsche gehört für jedes Alter verboten. So wie alle neutralen Fachleute bis hin zur Weltgesundheitsorganisation das fordern.

    Denn die Gefährlichkeit ist für jedes Alter wissenschaftlich belegt. Und auch Erwachsene tun dies nur als Folge einer vorhergehenden Indoktrinierung.

    Und dann diese hanebüchenen Ausreden, man könne Erwachsenen nicht vorschreiben, was sie zu tun und zu lassen haben, solange sie nur sich selbst damit schaden und nicht andere. -- Warum ist dann Sterbehilfe verboten? Oder warum verbietet man dann Erwachsenen den Konsum von Marihuana? Dann müsste man in solchen Bereichen doch auch sagen, dass das mündige Erwachsene sind, die sowas für sich selbst entscheiden müssen und dass der Staat das denen nicht verbieten kann.

    Das ist nun wirklich die bekloppteste Ausrede, die man sich nur denken kann und der Beleg, dass die Politik die Bürger für komplett verblödet hält.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel