Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36107

"Die Leute dürfen es wissen"

Ben Platt und Noah Galvin sind ein Paar

Ein neues Hollywood-Traumpaar ist geboren: Die beiden US-Schauspieler Ben Platt und Noah Galvin, die gerade die Corna-Krise gemeinsam mit einer Freundin in Quarantäne verbringen, machen ihre Beziehung öffentlich.


Ben Platt und Noah Galvin helfen ihre Fans mit Instagram-Videos, die Corona-Quarantäne zu überstehen (Bild: Instagram / noahgalvin)

Der 26-jährige Noah Galvin hat am Montag im Podcast "Little Known Facts" verraten, dass er mit dem gleichaltrigen Ben Platt liiert ist. Die beiden amerikanischen Schauspieler befinden sich gemeinsam mit Kathryn Gallagher, der Tochter von Schauspieler Peter Gallagher ("The OC", "Grace and Frankie") in Los Angeles in Quarantäne.

Laut Galvin seien er und Platt bereits seit längerem ein Paar, würden nun aber erstmals öffentlich darüber reden. "Ich habe ihn heute Morgen gefragt: 'Dürfen wir darüber reden", so Galvin. "Und er hat geantwortet: 'Geh nicht zu sehr ins Detail, aber ja: Die Leute dürfen es wissen."

Twitter / loverfelipe13

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

Galvin fuhr fort, dass er und Bratt bereits befreundet waren, bevor sie zusammen ausgingen. 2017 hatte Galvin die Hauptrolle im preisgekrönten Broadway-Stück "Dear Evan Hansen" von Platt übernommen. Zwar fühle sich die Beziehung deshalb ein wenig " inzestuös" an, witzelte Galvin. "Es ergibt aber Sinn, weil es sich anfühlt, als ob wir zusammen im Krieg waren. Wir fühlen uns sehr verbunden."

In dem Interview verriet Galvin auch, wie er am 6. Mai seinen 26. Geburtstag in der Quarantäne feierte. "Ben war sehr süß und hat in den letzten drei Monaten an einem Geburtstagsvideo für mich gearbeitet. Es beinhaltet alle meine Lieblingsdragqueens von 'RuPaul's Drag Race' und darüber hinaus", sagte der Schauspieler. "Und dann sind alle meine Freunde in Drag drauf. Alle wünschen mir alles Gute zum Geburtstag."

Noah Galvin hatte seinen Karrieredurchbruch 2016, als er im Disney-Sender ABC die Hauptrolle in der Sitcom "The Real O'Neals" erhielt. Zwar wurde die Serie nach zwei Staffeln und 29 Folgen abgesetzt, sie galt aber als ein Meilenstein für die Darstellung offen schwuler Figuren im frei empfangbaren Fernsehen. Die Serie basierte auf dem Leben von LGBTI-Aktivist Dan Savage, der in einer katholischen Familie in Chicago aufgewachsen war (queer.de berichtete). Bei "The Real O'Neals" spielt Galvin den 16-jährigen Kenny, der mit seinem Coming-out seine Mutter in eine Glaubenskrise stürzt. Christlich-konservative Aktivisten kritisierten die Serie als obszön und gotteslästerlich, weil Gavins Figur gerne mit einem fiktiven und recht lockeren Jesus spricht (queer.de berichtete).

Ben Platt spielte in den letzten Jahren in mehreren Filmen (etwa "Pitch Perfect") und Broadway-Produktionen (etwa "The Book of Mormon") mit und wurde zuletzt insbesondere für seine Hauptrolle in "The Politican" von Ryan Murphy, Brad Falchuk und Ian Brennan gelobt. Er stellte in der Netflix-Serie den schwulen Antihelden Payton Hobart dar. Außerdem war er als Popsänger unterwegs – sein Lied "Waving Through a Window" aus dem Musical "Dear Evan Hansen" schaffte es sogar auf Platz eins der amerikanischen Dance-Charts. Sein erster Konzertfilm "Ben Platt: Live from Radio City Music Hall" wird am 20. Mai weltweit auf Netflix veröffentlicht. (dk)



#1 pelleosAnonym
  • 13.05.2020, 18:50h
  • Ich freue mich mega für die zwei. Hoch die Daumen die eine lange glückliche Partnerschaft!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 lindener1966Profil
  • 13.05.2020, 20:44hHannover
  • Ich kenne die beiden Jungs gar nicht....ich bin ALT :-(

    Viel Glück jedenfalls!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 BroadwayboyAnonym
  • 14.05.2020, 09:03h
  • Das treibt mir ein fettes Grinsen ins Gesicht. In Broadway-Gruppen auf Facebook hat man vor gut zwei Jahren noch einen richtigen Shitstorm abgekriegt, wenn man dort behauptet hat, dass Ben Platt homosexuell ist. Das wollten die ganzen Dear Evan Hansen Fangirls nicht wahrhaben.
    Alles Gute den Beiden.
  • Antworten » | Direktlink »