Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36146
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Trotz Corona: Berliner LGBTI-Aktivisten melden CSD-Demo an


#10 ursus
  • 18.05.2020, 16:57h
  • Antwort auf #7 von KannManAndersSehen
  • "Risiko wohin man schaut."

    Das ist mir zu pauschal, um als gutes Argument zu gelten.

    Das Problem ist doch, dass uns derzeit immer noch viele Daten fehlen, um die Risiken verschiedener Situationen wirklich einschätzen und abwägen zu können. Weder die Expert_innen noch du oder ich wissen, wie groß das Übertragungsrisiko durch Aerosole im Freien in großen Menschenmengen wirklich ist. Daher weiß auch niemand genau, wie es sich z. B. im Vergleich zu verschiedenen Arbeitssituationen oder Einkäufen verhält.

    Ich selbst meide derzeit immer noch jede Menschenansammlung, soweit ich das kann und hätte auch ein schlechtes Gefühl dabei, wenn mir nahestehende Menschen sich an diesem CSD beteiligen würden. Ich selbst würde die Verantwortung für eine solche Veranstaltung keinesfalls übernehmen. Für die Einhaltung der Teilnehmer_innenzahlen und der Hygienemaßnahmen zu garantieren, halte ich für sehr schwer.

    In ein paar Monaten wissen wir hoffentlich deutlich mehr über die Übertragungsrisiken. Mir wäre es wesentlich lieber gewesen, wenn die Veranstalter_innen zumindest das noch abgewartet hätten.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel