Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36146
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Trotz Corona: Berliner LGBTI-Aktivisten melden CSD-Demo an


#14 TheDadProfil
  • 18.05.2020, 18:28hHannover
  • Antwort auf #9 von RuferInDerWueste
  • ""Es ist mir eigentlich zu dumm, das zum x. Mal zu wiederholen. Nicht ohne Grund sind Großveranstaltungen bis Ende August verboten. Nicht ohne Grund hatten wir einen massiven Lockdown.""..

    Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht..

    Ob nun am Ostersonntag 5.000 Menschen wie geschehen durch die Herrenhäuser Gärten in Hannover "spazieren gehen", oder am 27.Juni sich eine Demo unter Einhaltung der vorgegebenen Regeln durch die Straßen Berlins bewegt ist vollständig egal !

    Es ändert NICHTS an der Masse Mensch die sich auf der Straße befindet !

    Es gab keinen echten "Lockdown", denn nirgendwo gab es "Passierscheine" die es einem erlaubten einmal die Woche zum Penny zu gehen, oder per ÖPNV den Weg zur Arbeit anzutreten..
    Man konnte sich ständig irgendwo außerhalb der Wohnung aufhalten, völlig anders als etwa in Frankreich, wo man verhaftet wurde wenn man ohne Grund mehr als einen Kilometer entfernt von seiner Wohnung angetroffen wurde..

    Was dann noch schlimmer wiegt :
    Man weiß eigentlich nichts über die wirklichen Verbreitungswege, zum Beispiel gar nichts darüber ob die Kinder wirklich der Überträger "zwischen den Generationen" sind oder nicht, glaubt aber trotzdem daraus Heute schon eine Voraussage für einen Samstag in 6 Wochen treffen zu können..

    Das ist bestenfalls Kaffeesatzleserei..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »

» zurück zum Artikel