Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36146
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Trotz Corona: Berliner LGBTI-Aktivisten melden CSD-Demo an


#27 TheDadProfil
  • 19.05.2020, 11:21hHannover
  • Antwort auf #19 von WahrheitIstRelativ
  • ""Würde zB ein LGBT* Verein sich explizit für zB Menschen mit Behinderung engagieren, würde das mehr zur gesellschaftlichen Akzeptanz beitragen als zwanzig CSD's.""..

    Das macht die Community seit langen Jahren..
    Nicht nur die AIDS-Hilfen sind bundesweit durch diese Community entstanden, mit ihnen (und zum Teil auch schon zuvor) auch die verschiedenen Treffpunkte und Anlaufstellen wie etwa das Rat&Tat in Bremen (und später mit deren Hilfe in Rostock), das HAKI in Kiel, Hein&Fiete in Hamburg, und, und, und..

    In Sachen "Akzeptanz" hat das alles aber leider nicht wirklich so viel bewirkt, wie es hätte bewirken können, was die CSD´s immer noch unabdingbar macht, und das auch und gerade in diesen Zeiten..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »

» zurück zum Artikel