Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36154

Streit um die rote Pille

Lilly Wachowski an Ivanka Trump und Elon Musk: "Fuck You"

Die trans Regisseurin zeigt ihren Unmut darüber, dass die politische Rechte einen der beliebtesten Zitate ihres erfolgreichsten Filmes "Matrix" missbraucht.


Lilly Wachowski hatte sich erst vor vier Jahren als trans geoutet

Die amerikanische Drehbuchautorin und Regisseurin Lilly Wachowski ("Matrix"-Trilogie, "V wie Vendetta", "Cloud Atlas", "Jupiter Ascending", "Sense8") hat am Sonntag ungewöhnlich deutlich ihre Abneigung gegen die neue Rechte gezeigt. Auf Tweets des südafrikastämmigen Unternehmers Elon Musk ("Nimm die rote Pille") und der Präsidententochter Ivanka Trump ("Eingenommen") antwortete die 52-Jährige unverblümt: "Fickt euch beide". Ihr Kommentar hat bereits über 220.000 Likes erhalten.

Twitter / lilly_wachowski

In rechten Kreisen ist ein Zitat aus dem ersten "Matrix"-Film populär, in dem die Hauptfigur aufgefordert wird, eine rote Pille zu schlucken, um die Wahrheit über die Welt zu erfahren ("Das ist deine letzte Chance. Danach gibt es kein Zurück. Nimm die blaue Pille - die Geschichte endet, du wachst in deinem Bett auf und glaubst, was du auch immer glauben willst. Nimm die rote Pille - du bleibst hier im Wunderland und ich werde dir zeigen, wie tief das Kaninchenloch reicht"). Rot ist in den USA die Farbe der Republikaner von Präsident Donald Trump, Blau die Farbe der oppositionellen Demokraten. Unter Rechtspopulisten ist "Red-pilling" bereits zum beliebten Meme aufgestiegen.

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

Trump untestützt Musk gegen kalifornische Behörden

Unternehmer Musk bezieht sich in seinem Tweet wahrscheinlich auf seinen Streit mit den Behörden des Bundesstaates Kalifornien, der ihm wegen der Corona-Krise kurzzeitig untersagt hatte, seine Tesla-Fabrik in Fremont zu öffnen kann. Auch dass er die rote Rose neben seinen Tweet gestellt hat, deutet darauf hin – dieses Symbol wird in der Regel mit demokratischen Sozialisten assoziiert, die in Kalifornien populär sind. Zu seinen größten verbalen Unterstützern im Kampf gegen Kalifornien gehört Präsident Trump.

Ivanka Trump galt bisher als das "menschliche Gesicht" der Trump-Regierung, die sich unter anderem mit Fortschritten bei Bürgerrechten selbst lobt. So behauptete sie 2017, dass sie ihrem Vater ein homophobes Dekret ausgeredet hatte (queer.de berichtete). An der LGBTI-feindlichen Politik der Trump-Regierung, etwa dem Transverbot im US-Militär, hat sie bislang aber noch nie Kritik geübt.


Ivanka Trump bei einem Empfang im Weißen Haus mit den erbitterten Homo-Hassern Michele Bachmann und Robert Jeffress (Bild: Twitter / @TheBrodyFile)

Lilly Wachowski hatte sich 2016 als trans geoutet (queer.de berichtete). Knapp vier Jahre zuvor hatte bereits ihre Schwester, mit der sie bei den meisten Projekten zusammenarbeitet, diesen Schritt in die Öffentlichkeit gewagt (queer.de berichtete). (dk)



#1 DramaQueen24Profil
  • 19.05.2020, 13:07hBerlin
  • Lilly, don't notice these idiots! They are not worth cleaning your shoes. Especially the guy in the WH!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Carsten ACAnonym
  • 19.05.2020, 14:56h
  • Vielen Dank für die eindeutige Positionierung.

    Hätten die damals mal bei den Matrix-Filmen andere Farben für die "Pillen" gewählt, statt ausgerechnet die Farben, die auch die beiden zentralen US-Parteien haben.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 NeinAnonym
  • 19.05.2020, 17:23h
  • Antwort auf #1 von DramaQueen24
  • Sorry, aber wenn die eigenen Filme, Musik, Kunstwerke, Bücher oder was auch immer von solchen Personen für ihre Zwecke missbraucht werden, dann MUSS man sich einschalten und sagen, was das für ein Bullshit ist, der nichts mit dem ursprünglichen Werk zu tun hat.

    Das hat nichts damit zu tun, ob die anderen einem das Wasser reichen können, sondern schlichtweg damit, dass man verhindert, dass die eigenen kreativen Werke nicht für sowas missbraucht werden.

    Mit Deiner Aussage könnte man ja auch jede andere Hetze einfach unkommentiert stehen lassen. Nach dem Motto: "Sowas muss man nicht auch noch kommentieren." Das Problem ist nur, dass Schweigen dazu, solche kruden Thesen und Ideen nicht versanden lässt, sondern ihren Siegeszug ungehindert passieren lässt.

    Oder anders ausgedrückt:
    Das Sprichwort "Der Klügere gibt nach" bedeutet letztlich Weltherrschaft der Dummen.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 KratzbürsteAnonym
  • 19.05.2020, 20:51h
  • Man sollte noch dabei sagen, dass Matrix in vielerlei Hinsicht als trans-Allegorie gilt. Die rote Pille - die Tabletten, die trans Frauen zu der Zeit zur Hormonbehandlung bekommen hatten, waren rot. Ursprünglich sollte ein Charakter in der Matrix einem anderen Geschlecht entsprechen als in der dystopischen Realität (wurde leider aus dem Drehbuch entfernt).

    "Mr Anderson" - "Verdammt, mein Name ist Neo!" Da hätten wir Deadnaming von Seiten von Agent Smith.

    Und ja, da beide Produzentinnen sich mittlerweile als trans geoutet haben, sind das ganz bestimmt keine Zufälle...

    Die Tatsache, dass diese Filme mittlerweile so von der Rechten vereinnahmt werden, ist einfach nur zum......
  • Antworten » | Direktlink »
#5 DramaQueen24Profil
  • 20.05.2020, 01:46hBerlin
  • Antwort auf #3 von Nein
  • Da in vielen Staaten die "Dummen" regieren, liegt aber nicht daran, dass ihnen kein Gegenwind entgegenbläst, sondern daran, dass diese Dummen einfach alles ignorieren, was nicht ihrem Weltbild entspricht. Siehe als Paradebeispiel den Dummen im Weißen Haus.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 TheDadProfil
  • 22.05.2020, 08:06hHannover
  • Antwort auf #5 von DramaQueen24
  • ""Da in vielen Staaten die "Dummen" regieren, liegt aber nicht daran, dass ihnen kein Gegenwind entgegenbläst, sondern daran, dass diese Dummen einfach alles ignorieren, was nicht ihrem Weltbild entspricht.""..

    Ich vermute ja, dies liegt auch an so schönen Sprüchen wie
    "Der Klügere gibt nach"
    was dann dazu führt, daß sich so viele "Dumme" in den Regierungen der Länder herumtreiben..
  • Antworten » | Direktlink »