Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36176
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Württemberg: Erster Segnungsgottesdienst für homosexuelles Paar


#5 RuferInDerWuesteEhemaliges Profil
  • 21.05.2020, 18:07h
  • "dass maximal ein Viertel der Kirchengemeinden ihre örtliche Gottesdienstordnung ändern und gleichgeschlechtliche Paare segnen dürfen. Zudem müssen sich drei Viertel aller Pfarrer der jeweiligen Gemeinde sowie drei Viertel des Kirchengemeinderates dafür aussprechen":

    So etwas Perfides kann man sich auch nur im Land der kleinkarierten Diskriminierungsregeln ausdenken - also einerseits müssen 3/4 dagegen sein. Vom verbleibenden Viertel müssen aber 3/4 dafür sein.

    Wer oder was ist hier pervers? Sind es wir, oder sind es solche Regelungen?

    Für mich kann die Antwort gar nicht eindeutiger ausfallen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel