Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36181
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
LSU: "Sexuelle Identität" muss ins Grundgesetz


#3 PiepmatzAnonym
  • 22.05.2020, 14:28h
  • Dann bitte bei der Gelegenheit auch gleich die Festschreibung der Geschlechterbinarität in Absatz 2 ("Männer und Frauen") korrigieren. Das war schon immer ungerecht, ist aber spätestens seit der rechtlichen Anerkennung nichtbinärer und agender Menschen auch verfassungsrechtlich nicht mehr haltbar.

    Außerdem sollte in Absatz 3 "wegen [...] seiner Rasse" ersetzt werden durch "aus rassistischen Motiven". Die Unterstellung, dass es Menschenrassen gebe, aufgrund derer diskriminiert werde, ist nämlich selbst rassistisch.

    "Glauben" sollte ersetzt werden durch "Weltanschauung", weil religionsfreie Weltanschauungen nicht weniger schützenswert sind.

    Vom generischen Maskulinum will ich gar nicht erst anfangen, ich bin ja bescheiden.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel