Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36181
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
LSU: "Sexuelle Identität" muss ins Grundgesetz


#4 PiepmatzAnonym
  • 22.05.2020, 14:59h
  • Antwort auf #1 von Yannick
  • Es sei erwähnt, dass ein Entwurf von Grünen, Linken und FDP aus dem Jahr 2019 den expliziten Schutz von "Transgendern, transgeschlechtlichen und intergeschlechtlichen Menschen" ausdrücklich NICHT vorsah, da dieser Schutz angeblich "bereits jetzt vollumfänglich" im Merkmal "Geschlecht" inbegriffen sei.

    Weshalb die explizite Nennung von Schwulen, Lesben und Bisexuellen notwendig sein soll (die rein theoretisch, wie Gegner*innen einer GG-Änderung ja immer betonen, ebenfalls schon in Absatz 1 "mitgeschützt" werden), die der anderen Gruppen aber nicht, entzieht sich allerdings meinem Verständnis.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel