Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36223

Coming-of-age-Roman

Eine unerwiderte lesbische Liebe

In Cecilia Vinesses neuem Roman "The Summer of Us" reisen fünf Freund*innen mit dem Zug durch Europa und entdecken dabei neue Seiten ihrer Freundschaft.

  • 29. Mai 2020, 04:42h, noch kein Kommentar

"The Summer of Us" ist am 22. Mai 2020 erschienen

Aubrey und Rae planen seit der Mittelschule ihren Interrail-Trip, bevor sie nach dem Abschluss auf unterschiedliche Universitäten gehen. Diesen Sommer ist es endlich so weit, zwei Wochen und fünf Metropolen Europas liegen vor ihnen. Allerdings reisen sie nicht wie ursprünglich geplant alleine: Zum einen ist da Jonah, Aubreys perfekter Freund, und Gabe, den Aubrey vor ein paar Wochen geküsst hat. Dazu kommt Clara, die Freundin, in die Rae verknallt ist, obwohl sie keine Chance hat, weil Clara nicht auf Mädchen steht.

Nachdem in Amsterdam die ersten Geheimnisse ans Licht kommen, ist es erstmal aus mit der gemeinsamen Reise. Ist dies wirklich ihr letzter gemeinsamer Sommer, an dessen Ende sie getrennte Wege gehen?

"The Summer of Us" ist nun bei der dtv Verlagsgesellschaft als 304 Seiten starkes Taschenbuch für 12,95 Euro und als Ebook für 9,99 Euro erschienen. Eine Leseprobe gibt es auf der Verlagsseite.

Die Autorin Cecilia Vinesse ist halb Engländerin, halb Amerikanerin und besuchte wie ihre Protagonisten eine internationale Schule – in Tokio. Ihren Uniabschluss machte sie in New York, bevor es sie wieder in die Welt hinauszog. Nach Stationen in Japan und Schottland lebt sie momentan in England. (cw/pm)

Infos zum Buch

Cecilia Vinesse: The Summer of Us. Aus dem Amerikanischen von Stephanie Singh. Roman. 304 Seiten. Softcover. Format: 14,6 x 21,1 cm. dtv Verlagsgesellschaft. München 2020. Taschenbuch: 12,95 € (ISBN: 978-3-423-74052-4). Ebook: 9,99 € (ISBN: 978-3-423-43712-7)