Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36234

Julies tiefe Lebenskrise

Wenn sich der heterosexuelle Ehemann plötzlich als schwul outet

Der neue Roman "Der rosa Wolkenbruch – Ab morgen liebt er Männer" von Dorothea Böhmer ist ein tiefgründiges Werk über Liebe, Identität und Akzeptanz.

  • 30. Mai 2020, 09:12h, noch kein Kommentar

"Der rosa Wolkenbruch – Ab morgen liebt er Männer" ist als Taschenbuch, gebundene Ausgabe sowie als E-Book erhältlich

Julie wünscht sich zu Beginn der Neunzigerjahre, tot zu sein und alles hinter sich zu lassen. Denn ihre Traumehe ist gescheitert, und alles scheint auf den ersten Blick sinnlos zu sein. Ihr Ehemann Christian und sie leben in unterschiedlichen Zimmern, seit er ihr eröffnet hat, dass er sich mehr für Männer als Frauen interessiert.

Dies ist nicht nur für Julie ein Schock, sondern auch für ihr Umfeld. Julie muss sich neben dem eigenen Trennungsschmerz mit Vorurteilen von Verwandten und Freunden auseinandersetzen. Sie reagieren anders als erhofft: mit persönlichen Angriffen und Schuldvorwürfen. Julie erkennt, welche Menschen wirklich ihre Freunde sind und was ihr im Leben wichtig ist. Sie besinnt sich zunehmend auf sich selbst. Durch einen Unfall entwickelt sich mit der Zeit ein neues Verhältnis zwischen dem mittlerweile geschiedenen Ehepaar.

Christian nimmt Julie in dem anregenden und spannenden Roman "Der rosa Wolkenbruch" von Dorothea Böhmer mit in seine Welten. Julie widmet sich ihrem künstlerischen Durchbruch als Fotografin. Eines ist ihr klar: Sie will von Männern nicht mehr verletzt werden und lässt sich nur noch auf Affären ein. Doch dann trifft sie auf David, der nicht nur Bilder von ihr kauft, sondern sie mit ihren selbst geschaffenen Grenzen konfrontiert.

Dorothea Böhmer widmet sich in "Der rosa Wolkenbruch" dem späten Coming-out, das mit Verletzungen verbunden sein kann. Den Stoff verpackt sie in ihrem neuen Werk nicht nur in einem bis zum Ende fesselnden Roman über Liebe und Akzeptanz, sondern regt darin auch zum Nachdenken und Umdenken über Identitäten und unsere eigenen Einstellungen und Vorurteile an. "Der rosa Wolkenbruch" präsentiert sich als tiefgründige, erschütternde und am Ende aber auch hoffnungmachende Lektüre über das Finden der eigenen Identität und des eigenen Glücks.

"Der rosa Wolkenbruch – Ab morgen liebt er Männer" von Dorothea Böhmer ist ab sofort als Taschenbuch, gebundene Ausgabe sowie als E-Bbook erhältlich. (cw/pm)

Infos zum Buch

Dorothea Böhmer: Der rosa Wolkenbruch – Ab morgen liebt er Männer. Roman. 384 Seiten. tredition Verlag. Hamburg 2020. Taschenbuch: 18,00 € (ISBN: 978-3-7497-3265-4). Gebundenes Buch: 24,00 Euro (978-3-7497-3266-1). E-Book: 10,00 € (ISBN: 978-3-7497-3267-8)