Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36320
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Rassismusdebatte: Statue des homophoben Pfadfinder-Gründers soll entfernt werden


#7 Carsten ACAnonym
  • 12.06.2020, 11:23h
  • Ich finde, dass generell alle Statuen, Denkmäler, Straßenbezeichnungen, etc. von Rassisten, Homohassern, etc. entfernt werden sollten.

    Wieso soll man solche Personen auch noch ehren?

    Hier in Aachen ist z.B. beim Tod von Papst Johannes Paul II. eine Straße nach ihm benannt worden. Dabei hat der zu Lebzeiten ständig gegen Schwule und Lesben gehetzt und ist mit seiner Position zu Kondomen auch mitschuldig für die weitere Ausbreitung von AIDS in unterentwickelten, aber streng gläubigen Dritte-Welt-Staaten Afrikas und Asiens.

    Wieso soll man den auch noch ehren.

    Ich hatte schon damals alle Aachener Fraktionen darauf angeschrieben, aber entweder gab es keine Antwort oder nur Blabla über seine "Verdienste", etc.

    Lächerliche Ausreden...

    Solche Leute sollten nicht auch noch geehrt werden - weder mit Straßennamen, Denkmälern, Gedenktafeln oder wie auch immer...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel