Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36326
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Sachsen: Regenbogenfahne darf weiter vor Ministerium wehen


#3 KaiJAnonym
  • 13.06.2020, 11:09h
  • Die Begründung hätte noch schöner sein können. "Die Regenbogenflagge" ist nämlich sehr wohl als "eine ganzheitliche Stellungnahme zum Sinn des Weltgeschehens zu sehen". Sie ist Ausdruck der Weltanschauung der Demokratie, die sich in unserem Grundgesetz niederschlägt. Und dieser Weltanschauung sich entziehen zu können ist niemanden Rechts, ist sie doch Grundlage unser aller Rechts auf freie Entfaltung der Persönlichkeit.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel