Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36390

Advertorial

LGBT in vielen deutschen Unternehmen nicht willkommen

Schwule und Lesben haben 50 Prozent geringere Chancen, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Das ist eines der Themen, um die es vom 23. bis zum 29. Juni bei der virtuellen Karrieremesse Sticks & Stones Digital geht.


Jetzt kann man sich kostenlose Tickets sichern, um bei Sticks & Stones in der ersten Reihe zu sitzen (Bild: Sticks & Stones)
  • 20. Juni 2020, 09:47h, noch kein Kommentar

Homosexuelle Personen haben bei einem Bewerbungsverfahren nur halb so viele Chancen wie Heteros: Diese Zahl wurde 2019 in der OECD-Studie "Society at a Glance" veröffentlicht. Damit hören die Hürden im Berufsleben noch nicht auf. Nur 37 Prozent der LGBT-Mitarbeiter*innen in Deutschland sind offen schwul, lesbisch, bi* oder trans* am Arbeitsplatz – dabei wären 85 Prozent gerne geoutet.

Darüber soll es unter anderem bei der queeren Karrieremesse Sticks & Stones gehen, die vom 23. bis 29. Juni erstmals virtuell stattfindet. Neben zahlreichen LGBT-freundlichen Arbeitgeber*innen und Möglichkeiten zum Netzwerken gibt es ein einwöchiges, buntes Vortragsprogramm mit deutschen und internationalen Speaker*innen.

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

In der Messewoche finden die Vorträge täglich als Livestreams von 14 bis 18 Uhr statt. Jeder Tag steht unter einem anderen Motto, zum Beispiel "Women at Work" oder "All about Tech". Das vollständige Programm kann auf der Sticks-&-Stones-Website eingesehen werden. Um sich die Talks anzusehen, muss man sich vorher ein kostenloses Ticket besorgen und sich dann auf der Plattform für die Vorträge und Panels anmelden.

Einige Highlights:

Miss saHHara, trans* Beauty Queen, Sängerin & Model, spricht über intersektionale Herausforderungen von PoC und LGBT+: Welche Erfahrungen machen schwarze Menschen bei ihrem Coming-out?

Ernesto Marinelli, Senior Vice President von Europas größtem Softwareunternehmen SAP, spricht über LGBT-Netzwerke in Unternehmen und wie ein Global Player wie SAP seine LGBT-Mitarbeitenden und andere diverse Gruppen integrieren kann.

Frida Elisson ist zurzeit CMO von ebay-Kleinanzeigen und hat in verschiedenen Ländern (u.a. Schweden und Großbritannien) gearbeitet und in globalen Unternehmen (u.a. Unilever, Google) wertvolle Erfahrungen gesammelt, die sie mit der Community teilen möchte. Gibt es ein Rezept für Erfolg im Arbeitsleben?

Auch über die Veränderungen durch Corona wird diskutiert, zum Beispiel in einem Panel zum Thema "Old New Work?" Dabei geht es vor allem um die Fragen: Wie hat Remote Work den Arbeitsalltag verändert? Gibt es mehr Home Office, mehr flexible Arbeitszeiten? Welche Teamdynamiken entstehen dadurch?

Rosemary Ketchum, seit Juni 2020 die erste gewählte Transgender-Mandatsträgerin West Virginias, spricht in einem Interview mit Isabel van der Kolk zum ersten Mal vor einem europäischen Publikum über ihre Kampagne.


Auch Rapper Ash M.O. ("Die männliche Beyoncé aus Mannheim") ist bei Sticks & Stones dabei

Außerdem gibt es in alter Sticks-&-Stones-Manier zahlreiche Vorträge mit ganz praktischem Wissen, um sich für das Berufsleben zu wappnen: Wie verhandle ich mein Gehalt? Wie präsentiere ich mich souverän? Was hilft gegen Stress? Am Tag für Jurist*innen erfahren Studierende, welche Rechte und Möglichkeiten sie in Corona-Zeiten haben.

Über 80 LGBT-freundliche Unternehmen stellen sich auf der Messe vor. An ihren digitalen Messeständen veröffentlichen sie aktuelle Informationen und Stellenausschreibungen und laden ein zum Kennenlernen – per Chatfunktion oder als Videocall. Ob Finanzen, Recht, Einzelhandel oder Pflege: Die Aussteller kommen aus unterschiedlichen Branchen. Die vollständige Ausstellerliste gibt es auf der Website.

Hol dir jetzt ein kostenloses Ticket für die Sticks & Stones Digital auf www.sticks-and-stones.com oder direkt auf Xing unter dieser Adresse. (cw)