Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36474

Bekannt aus "Fleabag", "Reign" und "Pennyworth"

Ben Aldridge outet sich als "stolzes Mitglied der LGBTQ+-Community"

Der hauptsächlich aus der Amazon-Serie "Fleabag" bekannte Schauspieler spricht erstmals öffentlich über seine sexuelle Orientierung.


Ben Aldridge (li.) an der Seite seines offen schwulen "Fleabag"-Kollegen Andrew Schott und Hauptdarstellerin Phoebe Waller-Bridge in einem "Choose Love"-Geschäft (Bild: Instagram / Benjamin Aldridge)

  • 30. Juni 2020, 15:16h, noch kein Kommentar

Der englische Schauspieler Ben Aldridge hat sich am Sonntag auf Instagram geoutet. Der 34-Jährige veröffentlichte eine Serie von Bildern, darunter eines vom CSD London 1972 und eines vom New York Pride mit Stonewall-Pionierinnen Marsha P. Johnson und Sylvia Rivera im Jahr 1973.

In einem kurzen Schwarzweiß-Video zeigt er sich außerdem, wie er einen unbekannten Mann küsst. In einem weiteren Bild wird in regenbogenbunten Buchstaben die Aufschrift "Choose Love" (Entscheide dich für die Liebe) gezeigt. Der Hintergrund: Aldridge engagierte sich mit anderen Schauspieler*innen für den karitativen Laden "Choose Love" – dort können Geschenke gekauft werden, die dann an geflüchtete Menschen gespendet werden.

Zu diesen Bildern schrieb der Schauspieler: "Die Reise zum Pride war für mich sehr lang. Ich liebe die LGBTQ+-Community und bin unglaublich stolz und dankbar dafür, ein Teil von ihr zu sein. Wir haben so viel gewonnen. Wir haben noch so viel mehr, für das wir kämpfen müssen."

- Werbung -
Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

Aldridge vor allem als "Arschloch" bekannt

Aldridge ist vor allem durch die in Deutschland bei Amazon Prime laufende britische Comedy-Serie "Fleabag" mit Phoebe Waller-Bridge bekannt, in der er die Rolle des "Arschloch-Typen" spielt. Wie der Name schon andeutet, handelt es sich dabei um den wenig sensiblen Teilzeit-Lover der Hauptfigur Fleabag.

Neben mehreren Rollen auf Theaterbühnen spielte Aldridge außerdem Antoine de Bourbon in der amerikanischen Historienserie "Reign" und die Hauptrolle in der 2019 gestarteten amerikanischen Comicverfilmung "Pennyworth", von der in den nächsten Monaten die zweite Staffel veröffentlicht werden soll. Hierzulande läuft die bislang zehnteilige DC-Comics-Serie des US-Senders Epix auf der Streamingplattform StarzPlay. (dk)