Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36508

Advertorial

Maltas Strände sind wieder offen

Für Fernwehgeplagte heißt es jetzt wieder: Kofferpacken und den Malta-Urlaub planen – gerade für Strandtouristen und Wassersportfans ist das kompakteste Land der EU ein Paradies. In der weiten Natur ist auch ein Urlaub mit Abstand möglich.


Auf den maltesischen Inseln kann man sich vom kristallklaren, azurblauen Wasser verzaubern lassen (Bild: Martin Strmiska)
  • 4. Juli 2020, 01:50h, noch kein Kommentar

Seit dem 1. Juli empfängt die sonnige Republik Malta wieder Reisende aus 19 Ländern, darunter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – und zwar ohne 14-tägige Quarantänepflicht und Covid-19-Tests. Das Inseltrio Malta, Gozo und Comino ist dank abwechslungsreicher Landschaft auf kleinem Raum ein großartiges Reiseziel für Sonnenanbeter, Kulturliebhaber und Aktivurlauber und in weniger als drei Stunden zu erreichen.

Für Badefans und Sonnenanbeter bietet der Archipel im Herzen des Mittelmeers große Abwechslung mit Naturstränden und malerischen Buchten. "Wasserratten" können sich hier in einem der besten Badegewässer des Kontinents tummeln: Laut einer Studie der Europäischen Umweltagentur EUA, die die Qualität von rund 22.300 Badegewässern geprüft hat, sind 97,7 Prozent der Badegewässer um die Inseln von ausgezeichneter Qualität – das sind Werte, von denen andere europäische Reiseländer nur träumen können.

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

Kajaktouren und Stand-Up-Paddling

Reizvoll ist Malta auch für Wassersportfans: Entlang der spektakulären Küsten werden Kajaktouren und Stand-Up-Paddling angeboten. Um fortlaufend und umfänglich die Sicherheit der Besucher an den Stränden zu gewährleisten, werden Strände täglich gereinigt, Mülltonnen und öffentlichen Toiletten noch häufiger geleert und desinfiziert, und bei Liegestühlen gelten Abstandsregelungen.

Für einen kurzweiligen "Urlaub im Urlaub" sorgen Tagesausflüge, die Sport, Spaß und Action für die ganze Familie miteinander verbinden. Im Juli hat etwa der bunte Freizeitpark "Popeye Village" in der Nähe von Mellieħa wieder seine Tore geöffnet.


Im "Popeye Village" wurde 1979 der Film "Popeye – Der Seemann mit dem harten Schlag" gedreht – heute wird der Ort als Freizeitpark genutzt (Bild: Tobias Scheck / flickr)

"Raus ins Freie!" ist ohnehin das beste Konzept für Reisende, die lieber noch ein wenig Abstand zu Ansammlungen halten möchten. Gerade für Urlauber, die aktive Erholung in der Natur suchen, sind die drei Inseln des Archipels, Malta, Gozo und Comino ein ideales Reiseziel: Die Landschaft bietet auf kleinem Raum viel Abwechslung; und die gut ausgebauten Wege führen zu urigen, ursprünglichen Dörfern fernab vom Trubel oder entlang schroffer Felsformationen und steilen Klippen. Ob Wandern, Klettern, Mountainbiking oder Tauchen – sportbegeisterte Naturliebhaber werden mit spektakulären Ausblicken auf die wilde Schönheit der ursprünglichen Landschaft belohnt. (cw)