Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36512
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Niederlande wollen auf Angaben zum Geschlecht in Ausweisen verzichten


#4 Taemin
  • 05.07.2020, 10:45h
  • Antwort auf #1 von Tamak
  • Mitunter wird in Deutschland noch immer zwischen Ehen gleich- und verschiedengeschlechtlicher Paare unterschieden. Ein Beispiel ist die Einkommensteuer. Hier ist allerdings der Sinn nicht die Diskriminierung von Schwulen und Lesben, sondern die Diskriminierung heterosexueller Frauen. Verfahrensrechtlich sind nämlich Schwule bzw. Lesben nach Alphabet Steuerpflichtige(r) 1 und 2, während bei verschiedengeschlechtlichen Paaren immer der Mann an erster und die Frau an zweiter Stelle steht. - Übrigens ist im Alltag auch die Wortwahl wichtig. Noch immer grassiert das blöde Wort "Homoehe", sogar hier auf dieser Seite. Es gibt keine "Homoehe".
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel