Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36549

Nicholas Petricca

"Walk the Moon"-Frontmann outet sich als bisexuell

Vor fünf Jahren hatte Nicholas Petriccas Band mit "Shut Up And Dance" (Sei still und tanze) einen echten Ohrwurm, der bis heute in Radiosendern in aller Welt zu hören ist.


Nicholas Petricca ist seit mehr als einem Jahrzehnt mit seiner Band Walk the Moon unterwegs (Bild: Instagram / Nicholas Petricca)

Nicholas Petricca, der Leadsänger der amerikanischen Indie-Rock-Band "Walk the Moon", hat sich vergangene Woche auf Instagram geoutet. "Ich bin bisexuell", so Petricca in einem Video.

Der 33-Jährige erklärte, er sei sein ganzes Leben lang "als 'normale Person' durchgegangen, als cissexueller Heteromann". Dadurch hätten ihm viele Türen offen gestanden. "Ich musste mir praktisch keine Beleidigungen anhören, wurde nicht gemobbt und hatte keine anderen Nachteile", so der Musiker aus Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio.

Mit seinem Coming-out wolle er zur Sichtbarkeit queeren Lebens beitragen und zeigen, "dass wir überall sind". Nur so könnten "Mythen, Mobbing und die Ungleichheit" enden. "Wenn dir dies ein bisschen mehr Mut und Selbstbewusstsein gibt, wenn es nur ein Prozent dazu beiträgt, dass du – ohne dich zu entschuldigen – du selbst sein kannst, dann ist das verdammt geil." Ferner erklärte Petricca, er glaube, dass Sexualität ein Spektrum umfasse und dass sich die meisten wohl "irgendwo zwischen den hinteren Enden" befänden.

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

"Ich will, dass ihr wisst, dass ich euch liebe"

Der Sänger machte in einer etwas pathetischen Rede auch klar, dass für ihn alle Menschen gleich seien: "Ich will, dass ihr wisst, dass ich euch liebe – egal wie ihr gebaut sein, egal wer euch gemacht hat, wie auch immer ihr Liebe mit einem anderen Menchen teilt. Gott liebt euch. Jesus liebt euch. Das Universum liebt euch." Er rief dazu auf, sich nicht von außen beurteilen zu lassen. "Du bist 100 Prozent Güteklasse A – eine wunderschöner, perfekter, vollständiger Mensch. Und du wirst geliebt." Es sei wichtig, man selbst zu sein. "Das ist wichtig für die ganze Welt – und für mich."

Nicholas Petricca hatte "Walk the Moon" Ende der Nullerjahre ins Leben gerufen, als er auf der Uni war. Derzeit sind Kevin Ray, Sean Waugaman und Eli Maiman weitere Bandmitglieder. Der größte Erfolg der Musikgruppe ist der 2014 veröffentlichte weltweite Megahit "Shut Up And Dance". Das Lied schaffte es bis auf Platz zehn der deutschen Charts, in den USA und Großbritannien reichte es sogar für den vierten Platz. Die im Lied beschriebenen Ereignisse sollen auf der Erfahrung von Petricca in einem Nachtclub in Los Angeles beruhen. (dk)

Direktlink | Im Interview aus dem Jahr 2016 spricht Petricca über seine Alma Mater



#1 MichaProfil
  • 10.07.2020, 10:08hMünchen
  • Ich kannte ihn auch aus einem anderen Video (One Foot).

    www.youtube.com/watch?v=05v4nfUmBYI

    Und da ist er mir als ziemlich charismatisch, mysteriös, ausgeflippt und irgendwie auch auch als recht attraktiv aufgefallen. Da dachte ich mir, wäre doch schön, wenn der auf Männer steht.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 WanndererAnonym