Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36614

Heimkino

Missbrauch und Sexarbeit: Zwei schwule Tabu-Filme auf einer DVD

Die Edition Salzgeber hat die beiden preisgekrönten Nachwuchsfilme "Bester Mann" von Florian Forsch und "Label Me" von Kai Kreuser zusammen auf eine DVD gepresst.


Der Teenager Kevin (Adrian Grünewald) gerät in Florian Forschs Debütfilm "Bester Mann" in die Fänge des angeblichen Talentscouts Bennie (Bild: Edition Salzgeber)
  • 18. Juli 2020, 06:06h, noch kein Kommentar

Das queere Doppel-Debüt "Bester Mann" und "Label Me" ist Ende Juni auf DVD erschienen

Zwei preisgekrönte Nachwuchsfilme aus Deutschland gibt es jetzt auf einer DVD: In "Bester Mann" erzählt Florian Forsch eine abgründige Geschichte über Missbrauch und die Verletzlichkeit von Jugend. In "Label Me" von Kai Kreuser ("Kuntergrau") entwickelt sich aus einem klar geregelten sexuellen Geschäftsverhältnis eine ambivalente Annäherung. Beide Filme wurden mit dem renommierten Max Ophüls Preis ("Bester mittelanger Film") ausgezeichnet.

Kurzinhalt "Bester Mann"

Gemobbt zu werden ist für den schüchternen Teenager Kevin Alltag. Doch eines Tages kommt ihm ein Unbekannter auf einem Motorrad zu Hilfe. Kevin ist sofort fasziniert von Bennie, der etwa doppelt so alt ist wie er. Auch weil der ihm erzählt, dass er als Talentscout arbeitet und in seinem Bungalow professionell Fotos macht. Zunächst ist Kevin begeistert, dass Bennie auch ihn fotografieren will. Doch die Bilder werden viel freizügiger, als der Junge dachte.

Vimeo | Offizieller Trailer zu "Bester Mann"

- Werbung - Video - Abheben und Frankreich und die Welt entdecken

Kurzinhalt "Label Me"


Der syrische Flüchtling Waseem (Renato Schuch) entwickelt in "Label Me" Gefühle für seinen Freier (Bild: Edition Salzgeber)

"I fuck you as long as you can take it. You cum. I get my money. I leave." Das Verhältnis zwischen dem geflüchteten Syrer Waseem und seinem deutschen Freier Lars könnte nicht klarer geregelt sein. Und doch verändert sich ihre Beziehung im Laufe ihrer sexuellen Begegnungen. Eine Annäherung, die zur Gefahr in der harten Lebensrealität von Waseems Unterkunft wird. (cw/pm)

Vimeo / Salzgeber Club | Offizieller Trailer zu "Label Me"

Infos zu den Filmen

Bester Mann. Spielfilm Deutschland/Österreich 2018. Regie: Florian Forsch. Darsteller: Adrian Grünewald, Frederik Schmid, Thomas Bartholomäus. Laufzeit: 44 Minuten. Sprache: deutsche Originalfassung. FSK 12. Edition Salzgeber.

Label Me. Spielfilm. Deutschland 2019. Regie: Kai Kreuser. Darsteller: Renato Schuch, Nikolaus Benda. Laufzeit: 60 Minuten. Sprache: englisch-deutsch-arabische Originalfassung, teilweise mit deutschen Untertiteln. FSK 16. Edition Salzgeber

Beide Filme gibt es seit 29. Juni 2020 zusammen auf einer DVD.