Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=3665
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Robbie-Album mit Homo-Song


#8 sprachenexperteAnonym
  • 24.10.2005, 13:09h
  • @ bumblebee:

    Bei dem Wort "gay" denken heute nicht nur Schwule automatisch an "schwul/lesbisch", auch die englischsprachigen Heteros tun das. "Gay" hatte bis in die 50er Jahre hinein viel stärker die Bedeutung "fröhlich" usw., allerdings wurde diese Bedeutung inzwischen so weit in den Hintergrund gedrängt, dass - außer in Texten aus der Zeit vor den 60ern und in festen Wendungen - "schwul/lesbisch" die vordergründige Bedeutung ist. Wer "gay" heute im Sinne von "fröhlich" verwendet, riskiert unweigerlich, dass nicht das verstanden wird, was ausgedrückt werden sollten. Sagt jemand "I'm so gay" würde das heute nicht "Ich bin so froh" bedeuten - das wäre ein eindeutiges Coming Out.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel