Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36681
Home > Kommentare

Kommentare zu:
USA: Pfarrer wollte Dämonen mit Blowjob heraussaugen


#1 queergayProfil
  • 27.07.2020, 12:53hNürnberg
  • Vor etlichen Jahren salbte ein Pastor in einer evangelikalen Gemeinde in Nürnberg mit seinen Händen nackte Frauen und gezielt deren Geschlechtsteile.
    So sollten böse Eigenschaften durch rituelle Zeremonien vertrieben und gesühnt werden.
    Grundsätzlich gibt es nichts sexuelles oder auch "pervertiertes", was nicht auch im Namen von Religionen praktiziert oder lustvoll inszeniert wurde. Willkommen in der Wirklichkeit.
    Salbungen sind religiöse Rituale der Heilung und Heiligung.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 KorinthengackerAnonym
#3 ursus
  • 27.07.2020, 13:11h
  • Fast noch erschreckender als das Verhalten des Pfaffen finde ich die Tatsache, dass Religion Menschen dermaßen verblöden kann, dass sie bereit sind, sich im Rahmen einer "Beratung" nackt vor einen offensichtlich gestörten Verbrecher zu legen.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 hugoAnonym
  • 27.07.2020, 13:30h
  • Nun, dann heisst es nicht mehr "Exorzismus", sondern "SEXORZISMUS".
    Blase auf Teufel komm raus! :-))
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Alexander_FAnonym
  • 27.07.2020, 14:34h
  • "Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, iss, was du vor dir hast! Iss diese Schriftrolle und geh hin und rede zum Hause Israel!
    Da tat ich meinen Mund auf und er gab mir die Rolle zu essen
    und sprach zu mir: Du Menschenkind, gib deinem Bauch zu essen und fülle dein Inneres mit dieser Schriftrolle, die ich dir gebe. Da aß ich sie, und sie war in meinem Munde so süß wie Honig."

    (Hesekiel 3, 1-3)
  • Antworten » | Direktlink »
#6 MatainaAnonym
#7 Sukram712Anonym
  • 27.07.2020, 15:16h
  • Ich biete ebenfalls an:
    Aber Penis-Verlängerung durch bewährte Saugtechnik. Das funktioniert idR aber nur bei jungen Männern unter 30.
    Bei Interesse bitte melden unter Chiffre BJ6920. XD
  • Antworten » | Direktlink »
#8 ElfolfProfil
  • 27.07.2020, 16:15hHamburg
  • Also ich habe mich immer seelig gefühlt, wenn mir die Dämonen abgesaugt wurden. Dafür brauchte es nichtmal geweihte Priester. Allerdings finde ich es wieder mal bezeichnend, dass sowas erst nach Jahren rauskommt.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 dicker mannAnonym
  • 27.07.2020, 16:41h
  • DIE TECHNIK FUNKTIONIER ABER NUR WENN VORHER DER HOLY-PLUG EINGEFÜHRT WURDE, DENN ANSONSTEN KOMMEN DIE BÖSEN DÄMONEN HINTEN GLEICH WIEDER REIN.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 so issesAnonym
#11 Pink FlamingoAnonym
#12 JonaAnonym
  • 27.07.2020, 19:23h
  • Wirklich schlechte Wahl bei der Überschrift. Die soll wohl witzig klingen und neugierig machen, aber sexualisierte Übergriffe sind nun mal nicht witzig.

    Nicht so witzig, aber nicht so gewaltverharmlosend wäre z.B. "USA: Pfarrer steht wegen sexualisierter Gewalt vor Gericht"
  • Antworten » | Direktlink »
#13 Na jaAnonym
  • 27.07.2020, 20:18h
  • Antwort auf #12 von Jona
  • Dass es sich um sexualisierte Gewalt handelt ist deine Interpretation und deckt sich nicht mit der Aussage des Pfarrers (der ja offenbar darauf besteht, dass es sich um einen religiösen Akt gehandelt hat). Das kann man ruhig so schreiben, man gibt damit ja nur neutral eine Aussage wieder,
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »
#14 dellbronx51069Anonym
#15 ursus
  • 27.07.2020, 21:50h
  • Antwort auf #13 von Na ja
  • "Dass es sich um sexualisierte Gewalt handelt ist deine Interpretation und deckt sich nicht mit der Aussage des Pfarrers (der ja offenbar darauf besteht, dass es sich um einen religiösen Akt gehandelt hat)."

    Ich glaube nicht, dass es eine gute Idee ist, Täter_innen selbst definieren zu lassen, was sie getan haben und ob das schlimm war oder nicht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »
#16 Homonklin_NZAnonym
  • 27.07.2020, 23:26h
  • Wäre es nicht erschreckend, was religiöser Wahn an sexuellen Übergriffen möglih macht, könnte man darüber loslachen.

    Es zeigen solche Berichte jedoch auf, zu welchen wahrlich irren Einfällen die religiote Verbohrtheit Leute hin bringen kann, einen Täter als auch die, welche sowas mit sich machen lassen.

    Möglicherweise ist der Knilch auch bloß verkappt schwul und hat sich das zurecht gewieselt, um mal 'a piece of tail' gefügig zu kriegen. Mit dem Balancierkram r nicht dazu, genau hinzusehen und ggf. Abwehr einzuleiten.
  • Antworten » | Direktlink »
#17 DramaQueen24Profil
  • 28.07.2020, 03:02hBerlin
  • Also, Jungs und Mädels, denkt daran: Bei jedem Blowjob treibt ihr Teufel und Dämonen aus. Also, macht weiter mit der Teufelsaustreibung!
  • Antworten » | Direktlink »
#18 stephan
#19 Pink FlamingoAnonym
  • 28.07.2020, 08:02h
  • Antwort auf #12 von Jona
  • Ich kannte sogar jemanden in meinem Freundeskreis, der die sexuelle Übergriffe auf ihn durch einen Geistlichen als doch recht harmlos abgetan hatte. War ja alles nicht so schlimm meinte er zu mir. Worauf ich ihn fragte, ob das die anderen Missbrauchsopfer denn genauso sehen. Darauf hatte er nur eine ausweichende Antwort.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »
#20 AranosAnonym
#21 daVinci6667

» zurück zum Artikel