Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36730
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Ralf König wird 60 – Corona beflügelt den Comiczeichner


#1 FliegenAnonym
  • 02.08.2020, 10:11h
  • ...ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG UND LASS DICH NICHT KLEIN KRIEGEN!!! FREUE MICH DICH MAL WIEDER LIVE BEI EINER LESUNG ZU TREFFEN LG AUS DEM SCHWABENLAND!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 KumpelAnonym
  • 02.08.2020, 12:54h
  • Gratulation. Und danke für all die schönen Lacher die Du mir immer wieder bescherst. Mach nur weiterso.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 ozzieAnonym
  • 02.08.2020, 23:29h
  • Das 60. Lebensjahr ist nach allen Regeln der Mathematik aber bereits mit dem Geburtstag im August 2020 beendet ...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Taemin
#5 wikiAnonym
  • 03.08.2020, 10:12h
  • Antwort auf #4 von Taemin
  • und es gibt Leute, die offenbar alle anderen für dumm halten.
    Um Zentenniumsfeier und das Jubiläum zum 30. Reichsgründungstag am 18. Januar 1901 nicht miteinander in Konkurrenz geraten zu lassen, erließ Kaiser Wilhelm II. abweichend für Deutschland ein Dekret, welches den Beginn des neuen Jahrhunderts auf den 1. Januar 1900 festlegte. Es hat also nichts mit den Fingern zu tun.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#6 Taemin
  • 03.08.2020, 10:36h
  • Antwort auf #5 von wiki
  • Falsch definieren kann man alles. Nur kann man auch mit einem kaiserlichen Dekret die Gesetze der Mathematik nicht außer Kraft setzen. Unsere Zeitrechnung beginnt mit dem (vermeintlichen) Jahr des Herrn 1. Ein Jahrhundert umfasst hundert Jahre. Deshalb heißt es so. Letztes Jahr des 1. Jahrhunderts war also das Jahr des Herrn 100. So geht das weiter durch die Geschichte und führt dazu, dass das 19. Jahrhundert mit dem Jahr 1900 endete und das 20. mit dem Jahr 2000. Auch wenn weltweit schon am 1.1.2000, also ein volles Jahr zu früh, das 21. Jahrhundert begrüßt wurde.

    Nebenbei noch zum beliebten "Argument", die Zeitrechnung beginne mit einem Jahr 0. Das hat es nie gegeben. Augustus war Alleinherrscher von 30 v.u.Z. bis 14 n.u.Z. Das waren 30+14=44 Jahre und nicht 30+1+14=45 Jahre. Kein historisches Ereignis lässt sich in einem Jahr 0 verorten, ncht mal in Bethlehem. Das erste Mal ist nun mal das erste Mal. Oder hat hier wer tatsächlich einen nullten Sex gehabt, und das zweite Mal war dann der erste?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel