Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36753

Dicke Luft

Rafi Rachek und Sam Dylan getrennt?

Beim Reality-Traumpaar hat es offenbar geknallt: Alle gemeinsamen Bilder sind auf den Instagram-Seiten von Rafi und Sam verschwunden.


So harmonisch präsentierten sich Sam Dylan und Rafi Rachek noch vor diesem Wochenende in sozialen Netzwerken – doch jetzt sind alle Bilder weg (Bild: Instagram / Rafi Rachek)

Seit acht Monaten inszenieren sich Rafi Rachek und Sam Dylan als Paar. Doch es kriselt offenbar: Am Wochenende wurden alle gemeinsamen Bilder auf den Instagram-Seiten der RTL-Realitydarsteller gelöscht, was sofort zu Trennungsgerüchten führte.

Tatsächlich hatte es zwischen den beiden geknallt, bestätigte Rafi jetzt gegenüber RTL. "Es ist gerade etwas stressig mit Sam", erklärte der 30-Jährige. Schuld seien Sams Teilnahme an der RTL-ZWEI-Show "Kampf der Realitystars", die momentane Wohnsituation und Corona. "Er ist momentan bei einer Freundin, weil wir etwas Abstand voneinander brauchen."

Die ganze Angelegenheit sei ihm unangenehm. "Im Leben ist nicht immer alles positiv und solche Situationen gehören leider dazu. Ich bin sehr emotional und gehe schnell auf die 180 hoch", so Rafi. Sein Temperament habe für schlechte Stimmung gesorgt.

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

"Ich hoffe wir bekommen das wieder hin"

Auch Sam sprach mit seinem Brotgeber RTL und gab an, dass sich das Paar während seiner Dreharbeiten für "Kampf der Realitystars" auseinandergelebt habe. Der Distanz sei eine heftige Kollision gefolgt: "Am letzten Wochenende hat es einfach mal richtig geknallt. Und wie man das vielleicht kennt, haben wir im Affekt unsere Bilder gelöscht." Eigentlich hätten die beiden im September in eine neue große Wohnung zusammenziehen sollen. "Ich hoffe wir bekommen das wieder hin", so der 29-Jährige.

Rafi und Sam hatten Anfang Dezember 2019 bekanntgegeben, dass sie ein Paar sind (queer.de berichtete). Zuvor waren die beiden bereits kleine RTL-Reality-"Stars". Rafi hatte 2018 an der heterosexuellen Kuppelshow "Die Bachelorette" teilgenommen und outete sich im Herbst 2019 im Rahmen der – ebenfalls heterosexuellen – Show "Bachelor in Paradise" in der RTL-Primetime als schwul (queer.de berichtete). Sam wurde dagegen in der im RTL-Streamingportal TVNOW gezeigten schwulen Datingshow "Prince Charming" bekannt (queer.de berichtete). In Folge vier stieg er freiwillig aus.

Die beiden hatten bereits Anfang Juni gegenüber der "Bild"-Zeitung Streitigkeiten angedeutet. Damals erklärten sie, sie wollten doch nicht an der RTL-Realityshow "Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare" teilnehmen, weil sie Angst um ihre Beziehung hätten (queer.de berichtete). Die fünfte Staffel der Show, die am 9. September anlaufen soll, findet nun ohne gleichgeschlechtliches Paar statt (queer.de berichtete). (dk)



#1 AmazingSpiderManAnonym
  • 05.08.2020, 14:31h
  • Der Freund, der Nachbarin vom Briefträger meines Exkollegen seiner Mutter hat sich auch getrennt. Ist bestimmt genau so relevant. Und weiter? Ganz ehrlich : Können solche Leute nicht wie alle anderen auch einfach arbeiten gehen um Geld zu verdienen, oder haben die nix gelernt?
  • Antworten » | Direktlink »
#2 AFD-WatchAnonym
#3 anonymAnonym
#4 LeashAnonym
  • 05.08.2020, 16:17h
  • Köstlich diese "wen interessiert das" Kommentare, na euch offensichtlich! :D Immerhin so sehr das ihr es anklickt und kommentiert.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 aberaberAnonym
#6 Pink FlamingoAnonym
#7 stephan
  • 06.08.2020, 10:28h
  • Antwort auf #4 von Leash
  • Ne, ich hab das nur angeklickt, um zu schauen, ob einer der beiden Männer auch irgendwo im realen Leben eine Bedeutung hat. Das ist offensichtlich nicht so und ich hab die Namen der Typen auch schon wieder vergessen! ... Ich schüttle aber immer noch den Kopf über Leute, deren Leben offenbar so wenig enthält, dass das hier interessant ist ... Schönen Tag noch!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 56James35Anonym
  • 06.08.2020, 11:13h
  • Erstens geht das uns nichts an.
    Zweitens wer glaubt denn, dass man als Schwuler / Mann treu sein kann?
    "Le Grand Amour" ist eine Erfindung der Literatur.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 michael008
  • 06.08.2020, 11:29h
  • Antwort auf #8 von 56James35
  • "Le Grand Amour" ist insgesamt eher eine Ausnahmeerscheinung.
    Nicht nur bei schwulen Männern.
    Zumindest wenn es um sexuelle Treue geht.
    Beziehungstreue ist schon deutlich häufiger und auch oft Ausdruck von tief empfundener Liebe
  • Antworten » | Direktlink »
#10 DamienAnonym