Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36792
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kritik an "Warmer Bruder"-Aussage von Laura Wontorra


#19 Taemin
  • 12.08.2020, 09:28h
  • Antwort auf #18 von RoLlbAcK
  • Und - wie setzen sich diese fortschrittlichen Positionen in praktische Politik um? Das Transsexuellengesetz wird nach wie vor nicht an heutige Erkenntnisse angepasst; gerade erst wurden gesetzliche Zulassungsvoraussetzungen für die "Homo-Heilung" geregelt; das Kindschaftsrecht für lesbische Elternpaare wurde ebenfalls gerade erst massiv verschärft; gegen Gewalt gegen LSBTI wird weiterhin nicht vorgegangen, sie wird im Gegenteil totgeschwiegen; die immer schlimmer werdende Lage von LSBTI in Polen wird mehr oder weniger kommentarlos hingenommen; Art. 3 III GG wird nach wie vor nicht um sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität ergänzt. Die Liste lässt sich fortsetzen. Und wo vertritt die Union fortschrittliche Positionen, wenn sie mit AKK, Laschet, Röttgen und Merz vier Personen an der Spitze hat, die allesamt die Ehe abgelehnt haben und das z.T. heute noch tun; wenn sie ausgerechnet einen Mann ins Bundesverfassungsgericht hievt, der noch heute nicht vorbehaltlos einsehen will, dass der § 175 eine schwere Menschenrechtsverletzung war?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #18 springen »

» zurück zum Artikel