Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36821
  • 14. August 2020, 10:54h, noch kein Kommentar

Für unsere psychosoziale Lesbenberatungsstelle LeTRa sucht der Trägerverein Lesbentelefon e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sozialpädagogin
(BA/MA oder Dipl. FH)
in Teilzeit mit 20 Wochenstunden.

Die Stelle ist bis zum 31.12.2021 befristet, eine Übernahme in ein unbefristetes
Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Arbeitsschwerpunkt
Vermittlung von Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen durch Fortbildungen, Fachgespräche und Fachberatung
• Koordination und Umsetzung von Fortbildungsangeboten
• Bedarfserhebung, Neukonzeption bzw. Weiterentwicklung und Evaluation der Fortbildungsangebote
• Programmbegleitende Öffentlichkeitsarbeit
• Vernetzungs- und Gremienarbeit
• Allgemeine administrative und organisatorische Aufgaben

Wir wünschen uns
• LBTI* Zugehörigkeit oder ausführliche Lebensweltkenntnisse und fundiertes Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen
• Erfahrung und Kompetenz in Gruppenarbeit
• Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
• Bereitschaft eigene interkulturelle sowie intersektionale Kompetenzen zu entwickeln
• Bereitschaft zu vielfältiger Kooperation, z.B. mit Einrichtungen für schwule Männer, für Transgender, öffentlichen Institutionen und mehr
• Bereitschaft zur Arbeit an Abenden/Wochenenden
• IT-Kenntnisse: Microsoft Office

Wir bieten
• eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit
• die Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung durch Supervision, Fortbildung und kollegialen Austausch
• Bezahlung in Anlehnung an TVöD mit den üblichen Sozialleistungen

Diese Stelle arbeitet in enger Kooperation mit der Fortbildungsstelle des SUB und der Koordinierungstelle zur Gleichstellung von LGBTI* der LH München.

Die Anforderung der Stelle bedarf die Besetzung mit einer weiblichen* Fachkraft. Wir begrüßen Bewerbungen von Lesben/Frauen unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Behinderung, Religion oder Weltanschauung. Besonders Lesben/Frauen mit eigenen Erfahrungen von Flucht, Migration und Rassismus bitten wir ausdrücklich, sich zu bewerben.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis 15.09.2020 an:
LeTRa, Lesbenberatung
Blumenstr. 29
80331 München
oder per Mail an: melina.meyer@letra.de

Für Rückfragen oder weitere Auskünfte steht Ihnen für inhaltliche Fragen Fr. Meyer, melina.meyer@letra.de, und für organisatorische Fragen Fr. Horn-Greif, diana.horn-greif@letra.de, gerne zur Verfügung.



-w-

-w-