Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36829

Gayfriendly Reiseziel

Die besten Orte für Instagram-Fotos in Malta

Der Inselstaat im Mittelmeer gehört zu den schönsten Orten in Europa. Wir verraten, wie man seine Freunde am besten mit heißen Bildern aus Malta beeindrucken kann.


Maltesische Ansichten… (Bild: gaymalta / instagram)
  • 15. August 2020, 05:46h, noch kein Kommentar

Das kleine Malta gilt als LGBT-Hotspot Nummer eins auf dem Kontinent. Das aus drei bewohnten Inseln bestehende Land belegt nicht nur den ersten Platz im ILGA-Rating der queerfreundlichsten europäischen Länder. Der EU-Staat, der gerade mal halb so groß wie Hamburg ist, hat auch unzählige Sehenswürdigkeiten. Hier kann man die Zuhause-Gebliebenen auf Instagram so richtig schön neidisch machen.

Die folgenden Orte eignen sich besonders für einzigartige Bilder.

Die Gassen von Valletta

Die Hauptstadt Valletta ist zwar nicht unbedingt eine Partymetropole, hier hat das Vergnügungsviertel Paceville in San Giljan mehr zu bieten. Die Kulturhauptstadt von 2018 ist vielmehr die schöne Perle, die es zu genießen gilt. Wunderschöne Gassen durchziehen die gesamte Metropole. Malerischer geht's nicht.

Sport, Sport, Sport

Kaum an einem anderen Ort kann man ganzjährig sportlich aktiv sein, ohne sich seine Finger abzufrieren, und gleichzeitig eine atemberaubende Landschaft genießen. Ob Golf, Wassersport oder das gute alte Radeln – alles ist machbar!


Popeye Village

Zugegeben, den amerikanischen Spinatfan Popeye erwartet man nicht unbedingt auf einer Mittelmeerinsel. In der Stadt Mellieha entstand jedoch Ende der Siebzigerjahre das Filmset für den Robert-Altman-Klassiker "Popeye – Der Seemann mit dem harten Schlag" mit Robin Williams in der Hauptrolle. Das pittoreske Set wurde auch nach dem Ende der Filmarbeiten erhalten.

- Werbung - Video - BEAUTIFUL DESTINATION MALTA

Mdina

Jetzt wird es wieder historisch: Der Besuch der bereits in der Bronzezeit besiedelten Stadt Mdina ist wie eine Reise in die Vergangenheit – oder in die Welt der Fantasy. So erscheint nicht nur das schöne Stadttor allen Fans der Serie "Game of Thrones" sehr vertraut, die kleinen Gassen aus Kopfsteinpflaster und die alten Steinmauern sind ein wahrer Instagram-Hotspot.


Maltesische Türen

In Malta ist vieles einmalig – auch die bunten Türen, die man überall findet. Wer schafft es, alle Türen des Regenbogens auf Instagram zu posten?



Der Tempel von Tarxien

Wer für das perfekte Instagram-Foto 5.000 Jahre in die Vergangenheit reisen möchte, muss nicht warten, bis ein verrückter Erfinder mit einer Zeitmaschine um die Ecke kommt: Im Tempel von Tarxien taucht man in die Jungsteinzeit ein. Die Anlage im Südwesten Maltas ist seit 1992 Unesco-Weltkulturerbestätte.

Mixta Cave

Die Höhle Mixta Cave an der Ramla Bay auf der ebenfalls zu Malta gehörenden Insel Gozo ist ein Geheimtipp: Wer auf Höhlen und Natur steht, kommt hier auf seine Kosten. Jeder sollte bei einem Rundtrip durch Gozo hier vorbeischauen!

Fischerdorf Marsaxlokk

Kaum ein Ort ist so urig die Marsaxlokk im Südosten Maltas: Insbesondere die knallbunten Fischerboote, die idyllisch überall im Hafen vor sich hin schaukeln, sind ein Augeschmaus. (cw)