Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36843

USA

Ash Christian gestorben

Der schwule Schauspieler, Regisseur und Produzent Ash Christian ist tot. Er wurde nur 35 Jahre alt.


Ash Christian war in den letzten 15 Jahren insbesondere als Produzent von Independent-Filmen erfolgreich (Bild: Cranium Entertainment)

Ash Christian ist am 13. August bei seinem Urlaub im mexikanischen Puerto Vallarta im Alter von 35 Jahren im Schlaf gestorben. Das meldete das Branchenmagazin "Hollywood Reporter" am Wochenende unter Berufung auf Sprecher Christians. Weitere Angaben zur Todesursache wurden zunächst nicht bekanntgegeben.

Der gebürtige Texaner hatte bereits im Alter von 14 Jahren begonnen, Drehbücher zur schreiben und Kurzfilme zu drehen. Mit 16 zog er nach Los Angeles, um in Tinseltown Fuß zu fassen. Seinen ersten Erfolg feierte er 2006, als er für seinen Film "Fat Girls" beim LGBTI-Filmfestival Outfest den Preis als bester Newcomer erhielt. Christian hatte als 19-Jähriger "Fat Girls" produziert, das Drehbuch geschrieben, Regie geführt und die Hauptrolle gespielt.

- Werbung - Video - Abheben und Frankreich und die Welt entdecken

Christian gewann einen Emmy

Christian, der zuletzt in New York City lebte, konnte 2014 sogar einen Daytime Emmy Award als Produzent für "ml Promise" gewinnen. Zu den von ihm und der von ihm gegründeten Firma Cranium Entertainment produzierten Indie-Filmen gehört auch die schwule Komödie "Hurricane Bianca" aus dem Jahr 2016, in der Dragqueen Bianca Del Rio die Hauptrolle spielt. Zudem war Christian über Jahre in vielen bekannten US-Serien als Schauspieler zu sehen, darunter etwa "Law & Order", "The Good Wife" oder zuletzt "The Good Fight".

In der US-Filmindustrie herrscht Trauer über den frühen Tod Christians: "Ash war ein großartiger Freund, Kollege und Partner", erklärte Produzentenkollegin Anne Clements in einer Pressemitteilung. "Er war ein Verfechter des Indie-Films und der Filmemacher und seine Liebe bei der Entwicklung von Filmen war ansteckend. Mein Herz ist bei seiner Familie, vor allem bei seiner Mutter. Die Welt hat einen der Guten verloren." Schauspielerin Thora Birch ("American Beauty") schrieb auf Twitter, dass Christian "einer meiner wenigen wirklich wunderbaren Freunde" gewesen sei.

Twitter / 1107miss

Als letzte Botschaft auf Instagram zeigte Christian vor einer Woche ein Bild, auf dem die Abenddämmerung auf dem Strand seines Urlaubsorts zu sehen ist. Dazu schrieb er: "Gute Nacht, Freunde. Auf eine großartige Woche, die vor uns liegt." (dk)



#1 Patroklos
  • 24.08.2020, 20:49h
  • Ein weiterer Mensch, der viel zu früh diese Welt hat verlassen müssen. Ruhe in Frieden.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 NoetikAnonym