Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36941

Für Kinder ab vier Jahren

Keine Angst vor queerer Vielfalt – und der Tarantel!

Im neuen Kinderbuch "Lou entdeckt die Nachbarschaft" lernt die kleine Maus Lou in ihrem neuen Kiez die unterschiedlichsten Familienformen kennen.

  • 29. August 2020, 08:47h, noch kein Kommentar

"Lou entdeckt die Nachbarschaft" ist im Baeschlin Verlag erschienen

Die kleine Maus Lou ist mit Eltern und Geschwisterchen neu in eine Siedlung gezogen und möchte sofort alle Nachbar*innen kennenlernen. Lou geht von Wohnung zu Wohnung, um die ganze Nachbarschaft zu einem Willkommensfest einzuladen. Dabei begegnet die kleine Maus elf verschiedenen, auch queeren Familien und erfährt, wie sie leben. Doch vor einer Tür fürchtet sich Lou, vor der Wohnung der Tarantel. Soll wirklich auch dieses Monster eingeladen werden? Am Ende gibt es dann ein großes Fest, zu dem alle – und zwar wirklich alle – eingeladen sind.

"Lou entdeckt die Nachbarschaft" aus dem Baeschlin Verlag hat 40 durchgehend farbig illustrierte Seiten, zeigt die Vielfalt der Familienformen und dass, wer mit Offenheit auf die Umwelt zugeht, herzlich empfangen wird und dadurch viele großartige Momente erlebt. Empfohlen wird das Bilderbuch ab vier Jahren. (cw/pm)

Infos zum Buch

Christina Baeriswyl, Tania Kyburz, Fabienne Schellenberg, Patricia Schär: Lou entdeckt die Nachbarschaft. Kinderbuch empfohlen ab 4 Jahren. Durchgehend farbig illustriert. 40 Seiten. Gebunden. 22,5 x 29,7 cm. Baeschlin Verlag. Ziegelbrücke (Schweiz) 2020. 22,90 €. ISBN: 978-3-03893-026-6.