Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?36969

Coronavirus

Oberste Medizinerin Kanadas empfiehlt Atemschutz beim Sex

"Sex kann in Zeiten von Covid-19 kompliziert sein", erklärte die Chefin der Behörde für öffentliche Gesundheit Theresa Tam. Ihr Tipp für Singles: Das "niedrigste Risiko" bestehe bei Selbstbefriedigung.


Nicht nur in der U-Bahn. sondern auch im Bett? Mund-Nasen-Schutz gegen das Coronavirus (Bild: OrnaW / pixabay)

Die oberste Medizinerin Kanadas hat zum Schutz gegen das Coronavirus das Tragen einer Maske auch beim Sex empfohlen. Wer Sex mit jemandem habe, der nicht im eigenen Haushalt wohne oder der zu den Corona-Risikogruppen zähle, solle dabei einen Mund-Nasen-Schutz tragen, erklärte am Mittwoch die Chefin der Behörde für öffentliche Gesundheit, Theresa Tam. Sie riet auch dazu, das Küssen wegzulassen und Berührungen der Gesichter zu vermeiden.

"Sex kann in Zeiten von Covid-19 kompliziert sein", gab Tam zu bedenken. Dies gelte besonders für Menschen, die keine Sexpartner im eigenen Haushalt hätten. "Die sexuelle Aktivität mit dem niedrigsten Risiko ist jene, an der nur Sie alleine beteiligt sind", fügte die Medizinerin zu.

In Kanada wurden am 2. September 129.923 Coronafälle gemeldet. 9.135 Menschen starben an der Infektion. (cw/AFP)



#1 FashionistaEhemaliges Profil
#2 Prima4Anonym
#3 KumpelAnonym
#4 HörnchenAnonym
#5 WadimAnonym
  • 03.09.2020, 20:26h
  • Lieber auf Nummer sicher gehen. 

    Als die Corona-Lage besónders schlimm war, hatte ich Sex mit einer teuren Maske.
    Vorsorge ist immer besser als Nachsicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 TheDadProfil
  • 04.09.2020, 10:37hHannover
  • ""In Kanada wurden am 2. September 129.923 Coronafälle gemeldet. 9.135 Menschen starben an der Infektion. (cw/AFP)""..

    Es gibt derzeit aus KEINEM Staat der Erde konkrete Zahlen wie viele Menschen AN der Infektion mit Covid-19 gestorben sind..

    Es gibt nur Angaben dazu wie viele Menschen IM ZUSAMMENHANG MIT der Infektion Covid-19 gestorben sind..

    Das ist immer noch ein Problem, denn noch immer wissen wir gar nicht wie gefährlich dieses Virus etwa im Vergleich mit der "Spanischen Grippe" wäre, weil keine konkreten Zahlen vorhanden sind..

    Für die Zwischenzeit empfehle ich dann mal, einfach Sex haben, denn das macht den Kopf frei für andere Sachen..
  • Antworten » | Direktlink »