Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?37003

Neu bei Edel Books

Eloy de Jong: Folgt eurem Herzen!

In seiner Autobiografie "Egal was andere sagen" beschreibt das ehemalige Caught-in-the-Act-Mitglied ausführlich sein Coming-out und gibt tiefe Einblicke in sein bewegendes Leben.


1999 bekannten sich Eloy de Jong und Boyzone-Sänger Ste­phen Gately öffentlich zu ihrer Liebe – damals ein Tabubruch in der strengen Pop-Branche (Bild: Stephan Pick)
  • 7. September 2020, 08:54h, noch kein Kommentar

"Es ist egal, wen ihr liebt, ob Frauen oder Männer. Wichtig ist nur, dass ihr eurem Herzen folgt." Eloy de Jong

Erinnert ihr euch noch an Caught in the Act? Die holländische Boygroup stand in den 90er-Jahren ganz oben in der Gunst der Fans. Diese waren fast ausnahmslos Mädchen – undenkbar, dass eines ihrer Idole schwul war. Bis sich eines Tages "CITA"-Mitglied Eloy de Jong und Boyzone-Sänger Ste­phen Gately öffentlich zu ihrer Liebe bekannten, ein Tabubruch in der strengen Pop-Branche.

Freies und glückliches Leben in Regenbogenfamilie


Eloy de Jongs Autobiografie ist seit 4. September 2020 als Paperback und E-Book erhältlich

Heute ist Eloy de Jong einer der erfolgreichsten Sänger in Deutschland, der Millionen von Fans auf seinen Konzerten und Fernsehshows begeistert. Seinen großen Durchbruch schaffte er mit dem Song "Egal was andere sagen", einer Coverversion des Boyzone-Welthits "No Matter What", mit dem er an den inzwischen verstorbenen Gately erinnerte. Sein Debüt-Album schaffte es in Deutschland auf Platz 1 und hat mittler­weile Platin-Status.

In seiner Autobiografie "Egal was andere sagen" gibt Eloy de Jong tie­fe private Einblicke und beschreibt sein bewegendes Leben mit all seinen Meilensteinen und Wendepunkten. Zum ersten Mal spricht er ausführlich und offen über seine Kindheit, die geprägt war von der problematischen Beziehung zum autoritären Vater, von seiner schwierigen Schulzeit, dem Leben als 90s-Mädchenschwarm, seinem öffentlichen Coming-out, dem unvermeidlichen Loch, in das er nach dem Karriereende fiel und den langen Weg vom ehemaligen Teenie-Idol zum erfolgreichen Solokünstler, der ein glückliches, freies Leben mit seiner Regenbogenfamilie führt. Hier gibt es eine exklusive Leseprobe.

Eloy de Jong, geboren 1973 in Den Haag, startete seine Karriere in den Neunzigerjahren mit der gecasteten Boygroup Caught in the Act, die bis zu ihrer Auflösung 1998 über 20 Millionen Tonträger weltweit verkaufte. 1999 outete sich Eloy de Jong zusammen mit seinem damaligen Freund Stephen Gately als homosexuell. Heute ist er einer der erfolgreichsten Sänger in Deutschland. Sein Debütalbum "Kopf aus – Herz an" schaffte es auf Platz eins der deutschen Charts. Eloy lebt zusammen mit Partner Ibo und Tochter Indy in Utrecht. (cw/pm)

Infos zum Buch

Eloy de Jong: Egal was andere sagen. Autobiografie. Unter Mitwirkung von Roland Rödermund (224 Seiten. Edel Books. Hamburg 2020. Paperback: 17,95 € (ISBN: 978-3-84190-707-3). E-Book: 13,99 € (ISBN: 978-3-84190-718-9).