Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37004
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"Symbole anderer Gruppen auf einer Bühne zu zerreißen ist verantwortungslos"


#3 Taemin
  • 07.09.2020, 12:40h
  • Wieder einmal treffen Heterosexismus und Antisemitismus aufeinander. Die Volksverhetzung, dass Schwule und Lesben Kinderschänder seien, ist nichts anderes als die Neuauflage der mittelalterlichen Legende, dass Juden Christenkinder schlachten, um ihr Blut zu trinken (darin wurzelt ja auch die inhaltsgleiche Wahnidee von Q anon). Sowohl die Kinderschänder- als auch die Ritualmordlegende sind Erfindungen der kath. Kirche. Deren geistige Verbindung zu den rechtsextremen Corona-Aktionen wird immer deutlicher - zu einer Zeit, da sie durch ihren "synodalen Weg" die Menschen einzulullen sucht, während sie im Nachbarland Polen ihre hässliche Fratze ganz unverhohlen zeigt.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel