Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37069
Home > Kommentare

Kommentare zu:
AfD-Politikerin hält 99,8 Prozent der Bevölkerung für hetero und weiß


#1 envoyofxenAnonym
  • 15.09.2020, 16:46h
  • Bei dem Plakat kann man wieder davon ausgehen, dass die AfD sicher nicht die Rechte an den beiden Puppplayern hat und hoffen, dass diese das hier sehe. Das Tattoo des einen ist ja schon eindeutig. Problem ist nur wenn sie sich nicht outen wollen/können können sie quasi nicht gegen diese sch... Partei vorgehen :/
  • Antworten » | Direktlink »
#2 swimniAnonym
#3 NikiAnonym
  • 15.09.2020, 19:00h
  • Die ist doch selber offensichtlich homophob. Die These, Homophobie in Europa sei "importiert" verkennt nicht nur historische Entwicklungen (viele Historiker*innen vertreten ja im Gegenteil die These, dass die Homophobie vieler postkolonialer Staaten im europäischen Kolonialismus ihren Ursprung nimmt), sondern wiederspricht ja auch ihrer eigenen politischen Position...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 LösungsvorschlagAnonym
#5 abgelöstAnonym
#6 DramaQueen24Ehemaliges Profil
  • 16.09.2020, 01:34h
  • Soso, wir sind also eine "aggressive Minderheit"? Dann ist natürlich die Alternative für Dorfdeppen die Mehrheit? Gröhlende, an Verschwörungstheorien, putinhörige Rechtsgläubige Menschen, die die Demokratie abschaffen wollen? Also, wenn das die Mehrheit wird, wandere ich wieder mal aus!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 PetterAnonym
  • 16.09.2020, 08:31h
  • Realisieren diese Leute nicht, dass sie sich mit erfundenen Zahlen komplett unglaubwürdig machen?

    Oder halten die ihre Wähler für so dumm, dass diese das nicht kapieren?
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Prima4Anonym
  • 16.09.2020, 09:18h
  • Ach, das is doch auch wieder nur ne gezielte Provokation um Medienpräsenz und Reaktionen zu erzwingen um sich schlussendlich also "mutwillig mißverstanden" oder also Opfer der "linksgrünen cancel culture" zu inszenieren!

    So ermüdend ey...
  • Antworten » | Direktlink »
#9 StreunerAnonym
  • 16.09.2020, 10:45h
  • Dass dieser Mensch zum Sprechen in der Lage ist bei so geringer geistiger Kapazität beeindruckt mich ja schon ein wenig. O.o
  • Antworten » | Direktlink »
#10 PerofoAnonym
  • 16.09.2020, 11:03h
  • Was für eine widerliche Person mit noch widerlicheren Ansichten und Überzeugungen.
    Gibt es im Europaparlament eigentlich Tüten, wie im Flugzeug? Wenn es einem Abgeordneten beim Zuhören übel wird......
  • Antworten » | Direktlink »
#11 maenneAnonym
#12 AmurPrideProfil
#13 gayflecktarnhoseProfil
#14 Katrina_ReichertProfil
  • 07.11.2020, 16:40hDüsseldorf
  • Nur 0,2 sollen PoC, LGBTI und/oder behindert sein?
    Allein der schwarzdeutsche Anteil unserer Bevölkerung (AFAIK ca 2-3%) sprengt diese Nonsensezahl, die Gesamtzahl der nicht weißen Deutschen ist Pi mal Hühnerauge 10x größer.
    8-10% sind homosexuell, eine nicht unerhebliche Anzahl (da hab ich keine Zahlen im Kopf) sind bisexuell oder auf anderem Wege nicht hetero und die Anzahl der Menschen mit Behinderung ist auch größer als 0,2%.
    Für wie blöd halten die ihre Wählenden?

    ...und natürlich die traditionell vorgeschriebene Schuldumkehr.
    "TIE PÖHSEN HOMOHASSER SINT ALLÄS AUSLÄNDA!"

    NEIN, Klein-Tinchen. Homosexuellenefeindlichkeit ist europäisches Exportgut, mindestens seit den christlichen Kreuzzügen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel