Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?37087

Jetzt im Salzgeber Club

Zwei junge Lesben sinnen auf Rache

Das queerfeministische Drama "Herz aus Dynamit" wirft einen schonungslosen Blick auf sexualisierte Gewalt und soziale Ungerechtigkeit in Guatemala – und ist zugleich ein leidenschaftlicher lesbischer Liebesfilm.


Claudia und María sitzen nach dem Ende des Bürgerkriegs in Guatemala in einer feindseligen Stadt fest, die ihnen nichts zu bieten hat (Bild: Edition Salzgeber)
  • 17. September 2020, 04:31h, noch kein Kommentar

Claudia und ihre Freundin María rasen auf einem Motorrad durch die Straßen von Guatemala City. Nach einem Abend auf dem Rummel werden die beiden brutal von drei Männern angegriffen. Claudia will weit weg, die große Stadt hinter sich lassen und mit María ein neues Leben beginnen. Doch María hat einen anderen Plan: Sie will Vergeltung…

In ihrem Spielfilmdebüt wirft Regisseurin Camila Urrutia einen schonungslosen Blick auf sexualisierte Gewalt und soziale Ungerechtigkeit, die in ihrer Heimat Guatemala weit verbreitet sind. Ihr queerfeministisches Rachedrama "Herz aus Dynamit" ist zugleich ein leidenschaftlicher lesbischer Liebesfilm.

- Werbung - Video - Abheben und Frankreich und die Welt entdecken

Die Geschichte einer unerfüllten Liebe


Poster zum Film: "Herz aus Dynamit" läuft ab 17. September 2020 als VoD im Salzgeber Club

Claudia und María stammen aus ganz verschiedenen familiären Verhältnissen. Claudia hat eine sehr enge Beziehung zu ihrem Großvater, einem Aktivisten, der sie überredet, sich dem Kampf der indigenen Gemeinschaften anzuschließen. María dagegen kommt aus einer zerstörten Familie, sie wurde von ihrer arbeitenden Mutter und dem inhaftierten Vater allein gelassen und kämpft darum, zwischen verfeindeten Freundeskreisen ihren eigenen Weg zu finden.

Der Film richtet den Fokus nicht nur auf die verschiedenen gesellschaftlichen Probleme, sondern erzählt auch die Geschichte einer unerfüllten Liebe. "Als lesbische Frau muss Claudia ihre Einsamkeit und ihre Gefühle für María verkraften und sich als Mannweib beschimpfen lassen", sagt Urrutia über ihren Film, der an diesem Donnerstag im Salzgeber Club startet. "Die konservative und mehrheitlich christliche Gesellschaft Guatemalas verweigert der LGBT-Gemeinschaft offen die Bürgerrechte." (cw/pm)

Vimeo / Salzgeber Club | Trailer zu "Herz aus Dynamit" und Möglichkeit, den Film direkt anzuschauen

Infos zum Film

Herz aus Dynamit. Drama. Guatemala 2019. Regie: Camila Urrutia. Darsteller*innen: Andrea Henry, Vanessa Hernández, Mauricio González, Danilo Cardona, Magdalena Álvarez. Laufzeit: 84 Minuten. Sprache: spanische Originalfassung. Untertitel: Deutsch (optional). FSK 16. Verleih: Edition Salzgeber. Ab 17. September 2020 im Salzgeber Club als Video on Demand