Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37141
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kabinett beschließt Gesetz zum Schutz intersexueller Kinder


#18 N8EngelProfil
  • 24.09.2020, 12:53hWenden
  • Hier wird mal wieder ein Gesetz über Betroffene gemacht in dem kaum etwas einfliesst, was Betroffene sich wünschen. Hier war das Gesetz des deutschen Kaiserreiches fortschrittlicher.
    Bislang ist es so, das Menschen ohne Not verstümmelt werden. Oftmals geschieht das so stümperhaft, das bis zu 10 mal koregiert werden muss. Für den entstandenen Schaden ist natürlich niemand haftbar, da die Verjährungsfristen so kurz sind, dass die Betroffenen noch nicht rechtsmündig sind bevor es zu spät ist Regress zu fordern. jetzt legt man ein Gesetzentwurf vor, bei dem die Eltern bei Gericht die Verstümmelung beantragen sollen. Ich will nicht sehen, was passiert, wenn der erste Richter zu entscheiden hat, ob eine solche Missgeburt den armen Eltern zur Aufzucht zugemutet werden kann. Und wenn dann aus dem Kind ein(e) junge(r) Erwachsene(r) geworden ist, der mit den Folden der Schnippelei nicht klarkommt, ist natürlich auch weiterhin alles verjährt.
    Aus meiner Sicht gibt es nur eine Möglichkeit das Leid von über 1000 Menschen, die jedes Jahr nicht eindeutig geboren werden zu beenden: Totalverbot aller nicht medizinisch notwendigen Eingriffe an Menschen, die noch nicht einwilligungsfähig sind.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel